Nachruf zum Tod von Abbi Schmitt

  • Liebe Italo-Yougtimer, und insbesondere A-112-Freunde,

    ich muss euch die traurige Mitteilung machen, dass unser Mentor der A-112-Fraktion, Abbi Schmitt aus Rödermark, gestern nach schwerer Krankheit verstorben ist.

    Abbi und ich kannten uns seit den 80er Jahren, als ich noch zusammen mit Gerd Bürger (BÜZI-RACING) und Gerhard Siebert über die Schrott.- und Teilemärkte in Norditalien gezogen sind. Schon damals war uns klar gewesen, dass da mit Abbi ein ausgemachter A-112 Kenner und Fuchs mit Mikrometerschraubenkenntnis unterwegs war. Die Telefonate mit ihm waren von seiner ihm eigenen Geschwindigkeit geprägt gewesen, aber immer zielführend und mit einem guten Ergebnis.


    Seit April 2003 bis April 2020, und da schließt sich für ihn der Kreis, hat Abbi in diesem Forum an 1.387 Artikeln mitgeschrieben. Er konnte auch dem letzten Garagenschrauber noch beschreiben, wie man bei einem Rechtsgewinde die Schraube eindrehen muss. Er wird hier eine nicht zu schließende Lücke hinterlassen, die von keinem unserer Forums-Mitglieder aufgefüllt werden kann. Da bin ich mir ganz sicher. Ich werde Abbi, dem starken Scorpion, stets ein ehrendes Gedenken bewahren.


    Wir sehen ihn im ABARTH-Himmel wieder, versprochen.

    Es grüßt euch ein trauriger ABARTH-Klaus

  • Traurige Nachricht - werde ihn auch nie vergessen. War ein paar Mal bei ihm in Rödermark und habe ihn regelmäßig auf dem Klassikertreffen in Hattersheim getroffen.

    Er war auch Nicht-A112-Freaks ein kompetenter Ansprechpartner - bei mir besonders zu Werkzeug und Vergasern. Ich werde seine telefonischen Ausführungen zu den Möglichkeiten zum Ausdrehen abgerissener Schrauben nie vergessen inkl. Angebot, dass ich kommen und mir sein Werkzeug ausleihen könne.

    Solche "echten Charaktere" werden ja immer seltener, egal ob im Beruf oder beim Hobby.


    Andreas

  • Auch für uns eine sehr traurige Nachricht.

    Mit Abbi ist ein sehr guter Freund von uns gegangen. Er wird immer in unseren Gedanken sein.

    Die Freundschaft, Treffen, Gespräche und vieles mehr werden uns fehlen.


    Es Grüßen euch traurige Abarth Fans Carmen und Achim

  • Ich hatte nie die Möglichkeit Abbi persönlich kennenzulernen; aber er hat mir direkt per Mail oder indirekt hier im Forum geholfen.


    Wir werden dich vermissen. Mein tiefstes Beileid geht an den Angehörigen.

  • Unser Dank an Abbi Schmitt und die Erinnerungen an viele nette Begegnungen mit einem Menschen von einzigartigem Charakter sei uns gewiss!


    Er hinterlässt bei uns und vor allem bei seiner Tina eine nicht zu schließende Lücke.



    Claus

  • Oh Gott, jetzt kommen mir aber die Tränen. Ich bin in den letzten Jahren oft bei Ihm gewesen, um was überholen zu lassen, mehrere Male meinen Panda zwischen 2 Rennveranstaltungen in der Fleischfabrik geparkt, viele nette Gespräche mit seiner lieben Frau gehabt und den Hund gestreichelt.


    Ich glaube fest daran, daß wir uns im Himmel wiedersehen werden, Abbi.


    Hans-Joachim

  • Oh nein. Ein trauriger Tag. ;(



    Abbi war so ein feiner Kerl. Stehts hilfsbereit und mit Rat zur Stelle. Wir werden dich schmerzlich vermissen. ;(

    Egal wo du gerade bist, möge Odin dich auf ein Hörnchen Met an seine Tafel laden.


    Machs gut mein bester!

  • Es ist ein schwarzer Tag für mich und uns A112 Freunde.


    Ich habe es am Montagmorgen erfahren und kann es immer noch nicht fassen. Ich habe sehr oft und lange mit ihm gesprochen und wenn ich bei ihm war, waren die Gespräche in seiner kleinen Werkstatt immer sehr Interessant. Trotz meinen über 50 Jahren Erfahrung in dem Kfz Bereich konnte ich noch viele Sachen von ihm lernen. Ich werde diese Gespräche sehr vermissen.


    Was haben wir in der Küche schon gelacht, bei einer Tasse Kaffee gingen die Gespräche von Hänschen zum Stöckchen, das ging Stundenlag so weiter. Seine liebe Frau hat uns oft Kuchen Besorgt und hat uns auch schon mahl aus der Küche geworfene. Aber dann sind wir in die Werkstatt, oder nach oben ins aller Heiligste gewechselt.


    Er hat sich immer Zeit genommen für Leute die hier im Forum fragen hatten und auch wenn einige Fragen manchmal komisch waren. Hat er immer mit seiner lockeren Art diese Fragen beantwortet. ich konnte das nie so wie er.


    Schlimm für uns ist das mit Abbi nicht nur ein guter Freund von uns gegangen ist. Nein, das Wissen über diese kleinen Autos ist unersetzbar.


    Ich vermisse in sehr.



    Gruß


    Günny



    :Wippe „Gehen Sie doch mal zum Nervenarzt, ich übernehme die Kosten“

    Edited 2 times, last by Gunter52 ().

  • Liebe A112 Freunde,


    ich möchte mich ganz herzlich für die Anteilnahme bedanken.


    Einige haben mich bereits angerufen und wollten wissen wie es weiter geht.

    Ich werde leider alles in den nächsten Monaten auflösen müssen und versuche dies im Sinne meines Mannes und mit Hilfe und Fairness der A112 Freunde tun zu können. Eines bleibt aber unverkäuflich - sein Auto. Auch wenn der Motor dringend überholt werden muss und der TÜV seit 1 Jahr abgelaufen ist. Eigentlich war geplant in den nächsten Wochen das zu erledigen. Die kleinen gemeinen Autos waren sein Lebensinhalt. Ich habe seine Liebe dazu geteilt. Es ist schön für mich zu sehen, dass ihr auch mich offensichtlich ins Herz geschlossen habt. Ich danke dafür.


    Wegen Corona habe ich geplant, die Beerdigung erst im Juni stattfinden zu lassen, in der Hoffnung auf weitere Lockerungen bis zum Termin. Ich möchte gerne möglichst allen Menschen die Möglichkeit zum Abschied geben. Momentan brauche ich eine Liste der Teilnehmer. In der Trauerhalle sind z. Zt. max. 49 Personen mit Mundschutz zugelassen. Wer aber auf den Friedhof draußen steht??? Ist ein öffentlicher Raum. Eine Möglichkeit wäre eine Unterteilung. Die einen kommen zur Trauerfeier, die anderen zur Urnenbeisetzung.


    Also gebt mir etwas Zeit. Ich teile rechtzeitig den Termin mit.


    Sollte sich jemand finden, der die Trauerrede halten kann, würde ich mich sehr freuen. Bitte sich einfach mit mir in Verbindung setzen. Ich schaffe das leider nicht.

    Nochmals lieben Dank an alle.


    Tina Schmitt-Seifert

  • Eine Koryphäe für A112 und Klappermotoren ist von uns gegangen.

    Er hat hier viel gegeben und es wurde angenommen, somit hat er auch auf diesen Kanal einiges von seinem Wissen verbreitet und es wird weiter geteilt werden.

    Aber Abbi bleibt auch mit seinen Sprüchen, welche oft mit trockenen Humor begleitet wurde, in guter Erinnerung.


    Mein herzliches Beileid der Familie und den Angehörigen.


    Ciao Abbi

    Davide

  • Auch ich möchte mich den Beileidbekundungen anschließen.
    Die Meldung von Abbis Tod hat mich sehr getroffen und ich bin sehr traurig.

    Ich werde den gemeinsamen Besuch bei Abbi und seiner lieben Frau, den wir vor Jahren als Ein-Tages-Tour von Hamburg aus durchgeführt haben in Ehren halten.

    Es war ein wunderschöner Tag, der sehr früh am Morgen für uns mit einem leeren Sprinter begann und sehr spät Abends mit einem Sprinter voller A112-Teile endete. Der Besuch hat aufgrund der freundlichen und herzlichen Atmosphäre deutlich länger gedauert, als geplant...

    Fachlich kenne ich Niemanden, der in Sachen A112 auch nur ansatzweise das Wissen von Abbi hatte. Er wird der Szene extrem fehlen und ich werde sein Andenken in Ehren halten

    RIP Abbi

  • Traurige Nachricht und mein herzlichstes Beileid!

    Bin noch nicht solange dabei, aber man hat immer direkt gemerkt, was für ein Kopf hinter den Nachrichten steht die ich von ihm gelesen habe und was für eine viel krassere Persönlichkeit dahinterstecken muss!


    Ruhe in Frieden Abbi und Danke!