Posts by chrisuno

    moin andreas,


    ich schliesse mich geisterfahrer an - tankbelüftung vllt zu ??

    dann zieht es mit der zeit ein vakuum im tank gegen das die pumpe nicht mehr genügend fördern kann.

    ... oder sitzt da irgendwo ein "versteckter" filter, der dicht ist ??

    ... von dem du noch nichts weisst weil der vorbesitzer den unsichtbar eingebaut hat ??

    als vorletztes vllt doch die benzinpumpe, die zwar fördert, aber wegen einer eingerissenen membrane nicht die richtige menge bringt.

    als letztes die zündspule, die nach ca. 20 km anfängt zu "kochen" und dann aussteigt.


    gruss

    chris :beer

    ja moin andreas,


    willkommen hier bei den italophilen :thumbup:

    dein 238 sieht auf den ersten blick echt gut aus !!

    hört sich sehr gut an, dass deine frau das büssla, wie unser chriss sagt, gut findet.

    ... vw bus sollen die anderen fahren 8o


    gruss

    chris :beer

    moin alex,


    diese beläge bekommst du in der regel problemlos bei sandtler un dort sogar online.

    ... sonst bei den einschlägigen motorsportzubehöranbietern wie isa racing, bsa motorsport.


    ... und wichtig - auf keinen fall bei einem no name billiganbieter zum halben preis kaufen. da sind "china kracher" im umlauf,

    die nicht annähernd die bremsleistung bringen und relativ schnell zerbröseln :cursing:


    gruss

    chris :beer

    moin alex,

    so auf den ersten blick gibt es an diesen domen überhaupt nichts auszusetzen. ich würde da nichts entfernen, bzw anfassen.

    mal schauen, was die 127 spezis dazu sagen.

    ... bin eher der uno spezi ;)

    was deine bremsen angeht, kann die lange standzeit schon eine rolle spielen. die bremsscheiben würde ich glasperlstrahlen,

    um jeglichen rost zu beseitigen oder einfach neue holen. kosten beim 127 nicht viel.

    ... aber bitte nur markenscheiben.

    bei den belägen kannst du da einiges machen.

    es gibt die ferodo ds3000 beläge. der belag heisst FCP29R. die beissen in der regel schon bei niedrigen temperaturen ziemlich

    heftig und wenn sie etwas temperatur kriegen noch heftiger. kleiner haken - sie neigen etwas zur geräuschentwicklung, wenn

    du nicht wirklich bremsen musst, wie z.b. beim heranrollen an einen zebrastreifen.

    dann gibt es die mintex racing beläge, die auch grosse klasse sind. das wäre dann der mdb1013-m1144. hier habe ich leider

    keine erfahrungswerte aber meine classic mini kumpels schwören auf den belag im mini und was im mini gut bremst,

    bremst im 127er bestimmt auch gut.

    dann gäbe es da noch ebc. da sagen die mini kumpels, die beläge würden nichts taugen und ich habe da auch null

    erfahrungswerte.


    gruss

    chris :beer

    ja moin !! :cu


    willkommen in unseren reihen.

    du darfst ruhig etwas mehr über dich und deinen bianchi erzählen.


    gruss

    chris :beer

    das ist irgendwie doch sehr seltsam.

    knüpf dir mal die komplette zündung vor und da vllt ganz speziell die zündspule.

    ich würde mit dem verteiler anfangen. zerlegen, reinigen, fliehkraftverstellung, kondenstator, kappe, kabel, etc. alles checken und wenn da alles passt

    wieder probefahrt. als nächstes dann die zündspule tauschen und wieder probefahrt.

    bei meinem sohn war auch sowas in der art an seinem mini. der fing auch an zu ruckeln, das wurde immer stärker und dann ging er aus und lief dann mit

    choke wieder, hatte aber keine leistung.


    viel erfolg !! :thumbup:


    gruss

    chris :beer

    buongiorno mitch :cu


    willkommen und viel spass hier :thumb

    cooles autochen hast du dir da an land gezogen. original oder nicht spielt keine rolle. das sollen die fahren, die es so wollen.

    dass es dir gefällt und du spass daran hast, darauf kommt es an.


    gruss

    chris :beer

    ich sehe das kleben als sehr gute alternative zum schweissen und bin da auch bei oldtimern komplett offen.

    was ich allerdings bei unserem altblech als problem sehe ist, dass es nicht zum kleben gedacht war oder ist.

    sprich, es könnte sein, dass es teilweise nicht möglich sein wird, einfach so an den ursprünglichen schweissstellen

    zu kleben, weil bleche z.b. stumpf verschweisst wurden.

    an diesen stellen muss dann etwas improvisiert werden, um zu kleben, aber halten wird das dann auf jeden fall.

    ... und das kleben hat noch einen weiteren riesenvorteil - bei sorgfältiger ausführung nie wieder rost in der

    "schweissnaht" :clap


    gruss

    chris :beer