Posts by Saghon

    Grinz. Sicher hab ich die schon verkehrt herum angeschraubt. Das von hinten nach vorne. ^^


    Und "Reichsbürger" sind wir sowieso alle, weil es die Besatzungszone BRD, die es eigenlich seit inkrafttreten der 2+4 verträge genau wie die Besatzungszone DDR nicht mehr gibt. An derstelle trat das "Vereinte Deutschland".

    Soweit ich weiß hat man das nur nie legalisiert durch die Gesetzgebung. Man blieb einfach so bei "Bundesrepublik Deutschland". Wirtschaflich wohl besser um nicht alle Pässe und Schilder ändern zu müssen.

    Allerdings ist die BRD soweit ich das weiß immer noch völkerrechlich Rechtsnachfolger der Weimarer Republik, auch als Deutsches Reich bekannt. Nur weil der Laden heute anders heißt, ist es defakto immer noch das gleiche. 8o

    Man möge mich korrigieren, wenn ich mich da irre.

    Ich stimme da ohne eine Grundsatzdiskussion lostreten zu wollen zu. Da gibts aber einiges das man so nicht vergleichen kann.


    Vergleich mal deinen 127er mit einem durschschnitllichen Suv in Sachen Hubraum, Gewicht und Leistung und Verbrauch. Das bring mal auf den gleichen Nenner. Da stehen neuere Motoren gar nicht mal so schlecht da.

    Die Technik ging schon weiter in den letzten Jahrzehnten, auch wenn sie immer noch mit dem gleichen Wasser kochen.


    Das Thema Co²- wird von den Medien zudem immens aufgebauscht um dem angeblich Menschgemachten Klimawandel zu begründen. Reine Propaganda. KLimawandel in der Form gab es schon seit Jahrhunderttausenden. Das ist wissenschaftlich mehr als gut belegt. Aber das will man ja nicht hören.

    Wenn man wirklich was machen wollte, wäre es schon geschehen. Aber dann kann Hinz und Kunz nicht mehr billiger nach Malle fliegen als mit dem Taxi zum Bahnhof zu kommen. Oder Joghurt aus Bayern löffeln. Zurück zur Regionalwirtschaft wäre dann angesagt. Und Pendeln ist dann auch Böse. Sucht mal Arbeit in der Region. für viele eine Farce dank der Lobbyisten.


    Es kann jeder Mensch auf diesem Planeten etwas für sinvolle Co²-Bindung unternehmen: Pflanzt reichlich Bäume, hört auf die Regenwälder und Wälder allgemein ersatzlos zu vernichten und vermeht euch nicht so unkontrolliert. Die Ressourcen sind endlich.


    Aber sonst fahr ich auch gerne meine Fiats :)

    Ich stimme dir völlig zu. Die Situation ist im Moment fast reinste Anarchie.

    Das Problem jedoch ist, wenn die Filter kommen wird ja kaum besser. die beabsichtigten Prüfungen sind ja jetzt schon kaum machbar. Von den ganzen Fehlern die dabei entstehen mal zu schweigen.

    Und wenn Sie die großen durchhaben, dann werden auch die kleinen folgen dürfen. Gleiches recht für alle.

    Ich will nicht schwarzmalen, aber das gefällt mir nicht.


    Und Nichtkomerziell sind wir eben nicht. Das Forum generiert Einnahmen über Spenden. Da ist die Rechtsprechung eindeutig. Darum beteilige ich mich mit meinen Foren u.a. an dieser Protesaktion.


    Urheberrecht schützen ist wirklich Ok. Aber die Folgen um jeden einzelnen Upload in einem öffentlich Forum erst vorab prüfen zu lassen. Die reinste Horrorvorstellung für alle Beteiligten.

    Da gehts nicht darum ob es hier zutrifft, sondern ums Prinzip.

    Wer Entscheidet was Urheberrechtlich geschützt ist und wie soll man das jedesmal prüfen? Das zieht nen gewaltigen Rattenschwanz hinter sich.

    Wenn die Filter kommen, betrifft es alle! Oder meinst Du , die kleinen bleiben dann außen vor?

    Liebe User,


    ihr fragt euch sicherlich was zum Teufel ein "Uploadfreier Sonntag" sein soll, warum es das gibt und was das ganz soll – oder ihr lest diese News weil ihr am 03. März 2019 im Forum seid und keine Bilder sowie Avatare mehr seht und oder Anhänge hochladen könnt :)


    Was soll der Sch…., ich kann keine Bilder und Avatare mehr sehen?

    Derzeit bereitet die EU eine Reform des Urheberrechts vor, um dieses an die heutige digitale Gesellschaft anzupassen. Dies ist im Grunde sinnvoll, denn viele der Regelungen sind fast 20 Jahre alt und heute kaum noch zeitgemäß.


    Insbesondere die Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke ist für Urheber und Rechteinhaber ein großes Problem, da ihre Werke oft verwendet werden, ohne dass dies vergütet wird.


    Hier herrscht ein breiter Konsens in Politik und Gesellschaft, dass Urheber eine angemessene Vergütung erhalten müssen. Wie dies jedoch geschehen soll, darüber besteht bei weitem keine Einigkeit.


    Im aktuellen Entwurf der Richtlinie, über die voraussichtlich Ende März / Anfang April im EU-Parlament abgestimmt werden soll, gibt es insbesondere 2 Artikel die für kleine Unternehmen bzw. Plattformen hochproblematisch sind und dazu führen könnten, dass diese im schlimmsten Fall vom Markt verschwinden werden.


    Um auf diese Problematik aufmerksam zu machen und zu zeigen was die Konsequenzen sein könnten, beteiligt sich italo-youngtimer.de wie viele andere Foren an der Aktion "Uploadfreier Sonntag". Das bedeutet, einen Tag lang sind hier keine Uploads möglich.


    Unterstützt uns!

    Das Forum sieht ohne Bilder für euch langweilig aus? Dann werdet bitte jetzt aktiv!


    Sprecht eure Abgeordneten an, unterzeichnet diese Petition auf Change.org und nehmt wenn möglich an den geplanten Demonstrationen teil!


    Euer Admin

    Die sollte man bestimmt auch mittauschen wegen Falschluft nehme ich an.

    Die sollen wohl dichten. Aber ich hab in div. Sätzen nur welche mit sehr viel Spiel gefunden. die können alles nur nicht gegen Falschluft dichten.

    Hilft eh nicht, wenn die Welle Spiel hat.