Beiträge von chriss-bellas

    und dann kam der Anruf aus Nagel bei Wunsiedel....

    Sag mal Chriss, wie wieviel km hat den das Auto? Die Zylinderbohrungen sind letztes Übermaß und wieder weit über die verschleißgrenze. Der hat doch ne halbe Million km gesehen??


    Bööhh… kacke. Ich brauch nen neuen Block.


    Nee, komm mal vorbei. Ich hab da ne Idee.

    In der schönen Italiensonne hatte ich immer massiv Probleme mit der Wassertemperatur. Der Zusatzschalter für den Lüfter lief fast ständig.

    Im Herbst 2009 ist sodann auch die Kopfdichtung durchgebraten und eine Motorrevision stand an. Da ich "davornuntenrumm" eh mal alles frisch machen wollte sprach nichts gegen einen Motorausbau. Das ist beim Büsla sehr praktisch.

    12 Schrauben und unten Isser, der ganze Fahrschemel.

    Die Blattfederführungen typisch zerbrochen -> ab zum Aluschweißen

    Den ganzen schmuh eingepackt und Richtung Wunsiedel zu meinem lieben Motorenbauer gefahren


    Während der Motor auf der Überholung wartete, hab ich mich dem "Motorraum" mal angenommen

    Dreck-UB-Schutz-Rost-Lack runter und die Ecken sandgestrahlt, paar Löcher zugeschweißt...


    Lackaufbau + Nahtschutz

    UB Schutz auf Kautschukbasis


    Den Fahrschehmelrahmen ebenso etwas aufgehübscht

    Grundierung und dann noch 2x Lack

    wir schreiben immer noch das Jahr 2009 ;-)

    Frisch TÜV bekommen, zugelassen mit dem passenden Nummernschild


    Vor der ersten größeren Urlaubsreise die Wochen davor fleissig gefahren und auf Bewehrungsprobe gestellt.

    2 Wochen vor der ersten Italienrundfahrt hat sich dann auf der HA ein Radlager immer mehr bemerkbar gemacht.

    Den Tipp bekommen es ggf. mal nach Anleitung nachzuziehen, hat sichs dann auf der anschließenden Probefahrt fett gefressen. Hat mein gesmtes Fahrkönnen gebraucht um ein blockierendes hinteres linkes Rad und knapp 2to aufzufangen. War ne lustige Schlangenlinie.

    Also Auto aufgeladen und in die Werkstatt zurück:

    Lager sauber auf dem Stumpf aufgeschweißt <X

    Also 2 Wochen vorm Urlaub noch Zapfen suchen und das 238er Forum hat mir da super geholfen und ich hab die ersten Kontakte kennengelernt.


    Das gute Ende:

    Eine Wunderschöne Rundfahrt Österreich-Gardasee-Florenz-Pisa-Siena-Genua-Comer See-LagoMaggiore

    Von der Historie weiß ich leider sehr wenig. Nur das was der Originalbrief noch hergibt.


    1976 wurde er in Passau als geschlossener Kasten, ursprünglich noch Mausgrau, zugelassen.

    1977 kam er zu Weinsberg am schönen Nekar und wurde da zum Wohnmobil umgebaut.

    In der ersten Hand blieb er auch bis 2002.


    In der Zeit wurde er sicher viel und reichlich auf Urlausreisen bewegt. Ich vermute das auch da in den 25 Jahren einmal die Vollrestaurierung durchgeführt wurde.

    Die Karosse wurde umfangreich geschweißt und er erhielt einen Neulack in beige innen/aussen mit braunem Bauchgürtel, der hier und da noch zu sehen ist.


    Nach 2002 ging er recht flott durch mehrere Hände. Einer dieser hat den Bus hier und da nochmal eher schlechtalsrecht geschweißt und mit rotem Dosenlack angesprüht, bzw. gerollt. Ich hab die Made dann 2008 also mit Reparaturstau und TÜV fällig und runtergebimmelt erworben.


    Ich hätte mit etwas mehr Suche wohl auch einen besseren gefunden. Wer billig kauft, kauft zweimal usw.... Aber ihr wisst ja, mitleid und so.....

    Und ich hab mich recht flott in den B1 verliebt. Der hat Charme, Abenteuerlust und ist recht übersichtlich zu warten. Technikteile gibt's noch (wenn auch in mieser Nachbauqualität) aber im großen und ganzen überschaubar auf der Strasse zu halten. Und... er ist echt nicht mehr häufig anzutreffen, was viele likes und thumbs auf den Strassen gibt.


    aber mal weiter, die Story von dem hier ist ja noch nicht am ende...

    Ich hatte 2008 immer mal lose nach einem Camper gesucht. Klar was von Fiat und einigermaßen bezahlbar. Den hier habe ich mir dann an Weihnachten, genau am 23.12.2008 selbst geschenkt.

    Fuhr einen Kreis im Hof, blinkte und hupte, kann also nix schlimmes sein. Längsträger und HA-Schwingen waren gut, also auf Achse mitgenommen für glaube 800,-€.


    Hallo Elke und Dirk!

    Das Pfingsttreffen findet dieses Jahr in Naumburg/Hessen statt, etwas nördlich vom Edersee.


    Is der Jürgen mit seinem Nasenbären hier schon angemeldet?

    Wo bleibt Ihr den alle?


    gruß Chriss


    um die Reiseberichte ist ewig schade, die Roadmovies waren sooo toll und motivation

    und leider ja, "Car in Boxes" ist leider wirklich nicht viel Wert. Der Normalobastler und "Ich suche nen Note 3-4 Oldi zum Teilrestaurieren" wollen mind. das er anspringt und hupend einen Kreis im Hof macht.

    Die Leute die so was zerlegtes Kaufen kennen den Fahrzeugtyp ins Detail. Man muß ja wissen ob einigermaßen alles dabei ist und wo der ganze Kleinram aus den Kisten hingehört. Das tun sich nur Fanboys an. Und die kaufen nicht über Preis sondern billig, damit Sie, bis Sie fertig damit sind, unter dem Preis eines fertigen Autos sind.

    Ich würde mir auch einen Preis festlegen und es in den überregionalen Anzeigebörsen versuchen. Du erreichst eine viel größere und auch internationale Käuferschicht.

    Ich habe die letzten Jahre viel solcher Baustellen angeboten und biete diese auch noch an. Anfragen aus ganz Europa sind hier dabei und sind auch verkauft worden. Und ich schnüre unterschiedliche Pakete: Mit allem inkl. Tuningteile und doppelten/3-fachen Teilen, Nur was für den Aufbau notwendig ist, nur Karrosse.


    Mein letzter ging sogar nach Italien.


    Viel Glück!

    (Ich frag mal meinen Cousin, der hat vor 5 Jahren mal so ein 850er Sport Zusammenbastelprojekt gesucht. Er kann nicht schweißen, aber dann mach ich das für Ihn)

    hey Uwe! Ich bin dieses We leider selber nicht in Nbg.

    Das Ofenwerk selber ist auch am Wochenende immer einen Bummel wert und auch ausserhalb der Italienischen Woche gibt's da viel aus Bella Italia was dort rumsteht. Bamotec ist ja auch im Ofenwerk und der hat ja alles an Fiatmotoren in der Hand gehabt was es gab.

    Am Christkindeslmarkt am Hauptmarkt schließt sich die Fußgängerzone mit der Breiten Gasse und Karolinenstrasse an. Da hast du rundrum 3km Shoppingmöglichkeiten. Komplettes Spektrum Einzelhandel ist da zu finden.

    Grad fällt mir nicht mehr ein...