Lancia Delta 836 1.8i.e. ”STRADALE“

  • ”STRADALE“ weil er da wieder hin soll, nämlich auf die Straße. Die Anfangsgeschichte ist in meinem Vorstellungsthread zu lesen, ebenso die schon erfolgten Arbeiten. Hier geht es dann mit allem weiter, was noch kommt. Und das wird noch so einiges sein.


    Viele, vielleicht unkonventionelle Lösungen, die für den ein oder anderen eine Anregung sein können. Was eben geht wird aufgearbeitet und kostengünstig instandgesetzt oder mit vorhandenen Mitteln abgestellt. Bei Fragen gerne melden. Ich behalte nichts für mich.


    Ziel ist es, ein seltenes Auto technisch und optisch in einen soliden Zustand zu bringen. Dabei vielleicht den ein oder anderen Punkt zu optimieren. 100% sind ausdrücklich nicht das Ziel, das würde den zeitlichen und finanziellen Rahmen sprengen. Ich denke, wir sind auf einem guten Weg ;)


  • Leider reißt ja beim Delta diese Leiste vor der Windschutzscheibe. Ich wollte es mir als Patina schönreden, konnte es dann aber doch nicht ertragen. Und laminieren wollte ich immer schonmal. Altes Armaturenbrett geschenkt bekommen und als Form genommen. Ab zum Baumarkt und Glasfaser besorgt und ab ging es. Ich möchte es noch gerne beziehen.


    Passen tut die Abdeckung super und wird deutlich besser aussehen als die rissige Leiste.







    Grüße vom Frank

  • Hallo Frank, das ist ne super Idee mit der Leiste an der Scheibe. Ich habe das gleiche Problem. Ich habe mich noch nicht dran gemacht. Aber noch was zum Auspuff... bei Ebay Kleinanzeigen ist jetzt eine neue Markenanlage für einen 1,8 drin, für 50€. An die dein Wunschentstück dran. Billiger wird es nicht.

    Gruß

    Thomas

  • Hallo Thomas, die Anlage kann nur abgeholt werden. Hin und zurück 1000 km... Aber danke für den Tip. Ich glaube ich habe meine Wahl getroffen. Ich werde berichten.


    Thema Sitze:

    Meine vorderen waren mit der Cutterklinge und Fusselrasierer nicht mehr zu retten. Zudem ein kleines Loch in der Sitzfläche. Der Vorbesitzer hatte noch zwei Dedra-Sitze, die zu retten waren. Farbe passt nicht ganz. Grau statt beige. Dafür Mittelarmlehne und Rahmenkopfstützen! Passende Farbe gab es in der Nähe nicht und Recaros waren mir zu teuer. 50€ und eine Stunde hin und zurück waren ein guter Kompromiss. Inklusive Kopfstützen für hinten.



    Gruß Frank

  • Stoßfänger instandgesetzt und lackiert. Der Vorbesitzer hat netterweise das Bruchstück aufgehoben! Farbe ist Verkehrsgrau. Davon hatte ich noch einen Eimer. Heckspoiler (Lack abgeblättert)und Stoßfänger hinten (Lack abgeblättert und Anfahrschäden) haben auch gleich Farbe bekommen.



  • Lötkolben. Von hinten noch Glasfaserspachtel hinter. Oberhalb, wo der strukturierte, schwarze Kunststoff ist, musste auch repariert/gespachtelt werden. Die Struktur hab ich mit U-Schutz aus der Dose von Opel halbwegs imitiert und hinterher die komplette Fläche mit schwarz matt aus der Dose lackiert. Vorher noch Kunststoff Haftvermittler drunter.


    Gruß Frank

  • Hallo Frank,

    das sieht super aus. Ich hatte bisher ähnliche Ideen, ich wollte allerdings das gerissene von unten laminieren und dann beziehen. Was meinst du? Ob das auch gelingt?

    Grüße

    Thomas

  • Hört sich an, als ob das Brett dafür ausgebaut werden müsste. Meine Lösung hat ganz gut funktioniert. Die Form habe ich noch und würde sie gegen Übernahme der Versandkosten abgeben. Am besten wäre natürlich Abholung. Ist halt etwas sperrig. Ich könnte sie auch kleiner machen, dann muss sie aber hinterher wieder ausgerichtet werden.


    Gruß Frank

  • Hallo Frank,

    die klebrige, gerissene Leiste hast du doch auch ausgebaut. Oder hattest du so eine Leiste noch da. Ich dachte die Leiste mit den Luftaustrittöffnungen ausbauen von unten mit Glasfaser , eventuell auch von oben, schleifen und beziehen oder Sprühfolie. So waren meine Vorstellungen... was meinst du?

    Gruß

    Thomas

  • Hallo Thomas,

    die Leiste lässt sich nicht ausbauen, da sie soweit ich weiß Teil des Grundgerüstes ist, auf dem das Armaturenbrett aufbaut und aufgeschäumt ist. Das lässt sich zerstörungsfrei nicht trennen. Im alten Forum hatte jemand ein Armaturenbrett zu verschenken. Dieses hat der Vorbesitzer zwecks Versand zersägt und ich habe es wieder zusammengepuzzelt und soweit vorbereitet, dass man damit eine Abdeckung herstellen kann.


    Gruß Frank

  • Siehst du , wieder was gelernt. Das hätte ich nicht gedacht, dass dort das Armaturenbrett verschraubt ist. Also muß ich mir was anderes einfallen lassen. Dann ist ja ein Scheibenwechsel ideal um an der Leiste tätig zu werden. So richtige Not hab ich noch nicht. Außer das das Teil klebt und zwei beginnende Risse hat. Frank vielen Dank für deine Informationen.

    Viele Grüße

    Thomas

  • Wenn die Scheibe raus ist, hat man freie Bahn. Das macht die Sache deutlich einfacher. Dein Delta scheint gut beieinander zu sein, bei nur zwei beginnenden Rissen! Bei mir sind es knapp fünfzehn und einige Bruchstücke könnte man rauspuhlen, wenn sie nicht dank Softlack zusammenkleben würden.


    Gruß Frank