Posts by 128replica-101

    hallo gunter,

    das sieht ganz danach aus, als wenn der schleifkontakt auf dem weg in richtung reserve den kontakt zur schleifbahn verliert. vielleicht kannst du im winter mal den tankgeber rausnehmen und dir das ganze augenscheinlich betrachten.

    alle vorsichtsmaßnahmen beachtend, könnte man dann auch die kabel nach dem ausbau wieder anstecken und schauen wie bei simulierter schwimmerbewegung sich der schleifkontakt/tankuhr verhält.

    ...geht natürlich auch an der werkbank mit einem multimeter.

    vielleicht kann man den schleifkontakt vorsichtig nachbiegen, ist dagegen die schleifbahn durchgescheuert macht sich sicher eine neuer tankgeber gut.


    vg chris


    ps: beim zusammenbau ggf. eine neue dichtung verwenden, und die schrauben mit gefühl anziehen.

    pps: dabei auch gleich mal das tankinnere auf rost oder dreckkrümel/wasser inspizieren

    Geisterfahrer na dann einfach mal probieren, geht bekanntlich über studieren! ;)

    ...und das ergebnis uns wissen lassen. (meine spule war ein halbes jahr alt - Bosch 0221 119 027)


    Bartschy sorry, habe deine nachricht irgendwie überlesen...

    ich würde es immer wieder machen. kein verschleiß, und keine abgebrannten kontakte, springt top an und wirklich bessere laufruhe im leerlauf, zumindest bei serienstand nockenwelle. hast du eine strammere nocke verbaut, wird's auch im leerlauf keine wunder geben.

    am rande aber bemerkt: die verteilerkappe sollte am besten original sein, und nicht irgendeine... die abbildung zeigt extreme verschleißspuren nach 2500km. die originale kappe dagegen fühlt sich auch ganz anders an, wie aus eher schlagfestem kunststoff, und hält nun schon seit knapp 15 tkm ohne nennenswerten abbrand.

    vg chris

    Warum sollte die Zündspule, die für einen mechanischen Unterbrecher gedacht ist, bei einer elektronischen Zündung kochen?

    ...genau das dachte ich mir damals auch.

    der verkäufer empfahl mir eindringlich zu dem umrüstsatz noch seine highpower zündspule "mit flammenaufkleber", ich wollte aber nicht. hab das system dann umgerüstet und mich über den seidenweichen motorlauf gefreut. (mit schon neuer orig. zündspule)


    auf der probefahrt hielt dann die freude nicht lang an, und der karren ist verreckt. nach fünf minuten lief er wieder, und ich sofort zurück zur basisstation. dann alles offensichtliche kontrolliert, konnte aber nichts feststellen, und bin dann aber abends auf der heimfahrt wieder stehen geblieben, und dabei gerade so auf eine tankstelle gekullert. bei dem anfänglichen versuch die zündung auf der tankstelle nochmalig zu kontrollieren, hörte ich es dann in der zündpule brodeln. auch mir fiel auf dass es wieder nach ca. 5-6km passierte.


    hab mir dann eine zündspule "Beru ZS 106" (27/31KV) bestellt, seit dem ist ruhe im karton.


    vg chris

    ps: die "ZS 106" wird wohl nicht mehr gefertigt... als ersatz ist die "ZS 563" angegeben, ob sie funktioniert muss getestet werden


    Außerdem würde ich gern eine 123Ignition verbauen.

    Angeboten wird nur eine für den Abarth.

    Kann ich die für den 903er Motor nehmen?

    hallo patrick,

    alternativ - ohne gleich einen komplett neuen verteiler zu verbauen, den es ggf. gar nicht für deinen motor gibt - könnte man die einfachere PerTronix Ignitor verbauen. dazu solltest du auf alle fälle nach deiner verteilerkennung schauen.


    https://www.classicautoelec.co…it-fiat/3879-product.html


    selbst wenn es nicht genau den einbausatz für deinen verteiler gibt, könnte man das anpassen. bei mir sollte seinerzeit der einbausatz plug&play passen, und ich musste dann doch die vorhandene grundplatte abbohren und das ding auf meiner bordeigenen zündverteilerplatte montieren. (dabei ggf. wärmeleitpaste verwenden)


    ...und ganz wichtig, du benötigst eine passende zündspule - deine originale spule würde nach ein paar kilometern anfangen zu kochen.


    vg chris

    Ich bin auch vor Ort und kann dir gerne alles am Objekt der Begierde erklären.

    hallo klaus,

    mal am rande erwähnt... es ist mir und sicher vielen forumsmitgliedern eine wonne, deine beträge incl. deiner hilfestellungen und -angebote hier zu lesen. das tut gut! und so kann auch ich, als kein heckmotorenspezi, mächtig aufschlauen.

    danke.


    beste grüße chris

    hey anna,

    ein schönes exemplar! auf den bildern lacht der wagen ja richtig. :thumbup:

    ...und damit's möglicht lange so bleibt, hohlraum konservieren nicht vergessen!


    beste grüße chris

    wollt nur wissen ob jemand zufällig Erfahrung hat was gut hält😁

    ...vielleicht kannst du unterstützend ganz vorsichtig versuchen, (nur) die klebeflächen etwas anzurauhen, z.b. mit 'nem 200-400'er schleifpapier.

    für den besseren erfolg soll es ja jetzt auch klebeanwendungen mit uv-licht geben, da halten sich allerdings meine erfahrungswerte aber eher in grenzen.

    hallo anna,

    ich gehe davon auch, dass sich das fenster von der metallhalterung abgelöst hat!? da fällt mir auf anhieb ein, dass es mal bei ford ein klebeset für abgefallende innenspiegel gab. eine teilenummer hab ich nicht griffbereit, vielleicht mal bei einem fordhändler im teiledienst nachfragen.


    ...oder auch den einfacheren weg probieren, zb. hier:

    https://www.ebay.de/itm/224114325500


    vg chris

    andreas,

    das inhaltsverzeichnis macht da eher wenig hoffnung, alles detailliert herzugeben. es scheinen hauptsächlich daten zu sein. unter überholungsanweisungen sind für den motor gerade mal drei seiten zugeordnet.


    frag doch mal bei H&N nach die bieten ein handbuch an, vermutlich als pdf-kopie für den rechner. aber die jungs dort können dir bestimmt sagen, ob das handbuch deine wünsche berücksichtigen würde, oder sie haben gar noch einen anderen tipp.


    http://www.fiatparts.de/Werkstatthandbuch-Fiat-238


    vg chris

    trotzdem ist durchaus eine Übersicht-wirtschaftliche Abwägung sinnvoll.

    Durchgerostetes Kofferdach hab ich echt noch nie gesehen. Sicher das der keinen Unfall hatte??

    Schwellerstoß B-Säule ist dafür fast Typisch. Aber wenn das Aussenblech schon durch ist, sieht es im Stegblech dahinter nicht besser aus.

    Fiorino/Uno sind dankbar zu schweißen, da alles simpel und gerade abgekantet.

    Trotzdem denk mal drüber nach. Gute 1.4er Fios gibt's für <1 Mille und da Deinen 1.6er rein.

    danny,

    da es auf bildern meist noch besser aussieht, als in der realität, würde ich für ein "go" nochmal mal die eine oder andere nacht drüber schlafen. das dach sieht echt schei*e aus...

    gefühlt würde ich mich bei der meinungsbildung auch eher dem letzten gedanken von chriss-bellas anschließen.

    good luck

    chris

    Außerdem will der Typ nicht nach D versenden

    fragen kostet nix...

    mein blattfederverkäufer in italien hatte auch keinen versand angeboten, und drei tage später lag das ding bei mir auf'm tresen.


    ...ob's wirklich passt @ 36/40(?), ggf. teilst du ihm die abstände der stehbolzen, bohrungen u.ä. auf einem bild gemarkert mit, und fragst ihn ob er vergleichen kann.


    oder frag hier mal an:

    https://www.ruddis-berlin.de/haupt.htm

    der kollege hatte seinerzeit sein laden 'nen knappen kilometer luftlinie von mir entfernt.