Plug and Play Motor Fiat 128

  • Mal zum Material das ich habe. Verbaut war der Weber Doppelvergaser. Kann mir jemand sagen welche genau das sind und ob man sowas überhaupt jemals eingetragen bekommt? (ist dann die Zukunftsvariante). Leider habe ich keine weiter Typ Bezeichnung gefunden. Die Ansaugbrücke stammt wohl such von einem anderen Fahrzeug. Die wurde mit ner Flex passend gemacht und lässt sich auch nur notdürftig verschrauben. (zumindest 2 untere Schrauben)


  • Es gibt bei den Doppelvergasern verschiedene Typen. Man unterscheidet unter anderem zwischen Flachstromvergasern und Fallstromvergasern.
    Beim Hersteller Weber von der Nomenklatur her DCOE oder DCNF.

    Die Zahl davor bezeichnet die Größe.


    Siehe hier unter „verschiedene Typen“:

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Vergaser


    Du hast hier DCOE-Vergaser. Nach meinem Wissensstand bekommst Du beim Fiat 128 lediglich die 36er Weber DCNF eingetragen.

  • Ja, für DCOE gibts kein Gutachten. Gehen auch nur rein wenn der Lüftungskasten ein wenig weicht, wird bei Dir dann ja schon so sein. Wenn sie aber erstmal drin sind, haben sie das bessere Strömungsverhalten als die DCNF, da diese abgewinkelt sind.


    Wenn die Kanäle stark vergrößert sind (da kommt ein guter Teil der Leistung her), dann sehen die Ansaugbrücken immer gefrickelt aus. Ist halt wenig Platz an der Stelle wenn Abgas und Ansaugkrümmer gleichzeitig wachsen sollen...

  • Wenn ich es richtig sehe, war beim 128er Coupe immer ein Doppelvergaser verbaut. Allerdings finde ich dazu keinen Luftfilterkasten. Hat da jemand ein Bild von oder sogar noch ein Original liegen?

  • Ich blich das da auch nicht mehr durch was fu suchst:/ DCOE Vergaser sind liegend verbaut DOPPELVERGASER ( querstrohm vergaser)

    DCNF DOPPELVERGASER stehend verbaut ( Fallstrohm vergaser) DMTR stehehd Registervergaser.

    Für die DCOE kannst du dich für den Luftfilter ev. Vom Ritmo 130 TC bedienen

  • Update: Ich lasse mal den unten stehenden Text stehen. Vielleicht hilft es weiter für jemanden der da ähnlich auf den Holzweg ist wie ich. Das Missverständnis ist das Wort Doppelvergaser. Ich bin immer davon ausgegangen, dass es sich dabei um zwei einzelne Vergaser handelt. Es gibt aber auch Doppelvergaser die aus zwei Einfachvergasern in einem Gehäuse bestehen (der 32 DMTR 20 ist solch ein Vergaser) Da liegt mein Denkfehler ;)


    By the Way. Hat jemand vielleicht ein online Handbuch oder ähnliches. Würde mich gern mal ausgiebiger mit dem Thema beschäftigen?


    Ursprungstext: Aktuell versuche ich nur zu ergründen was tatsächlich verbaut war. Laut Datenblatt war ein Doppelwebervergaser verbaut (32 DMTR 20 siehe auch Datenblatt oben). Dazu muss es dann ja auch einen original Luftfilterkasten geben. Wie gesagt, es geht nicht darum was ich plane, eher darum was damals so gebaut wurde. Alle solche Infos helfen später weiter, wenn es um Argumente für eine TÜV Zulassung geht. Da können solche Infos wichtig sein, da Prüfer auch immer einem gewissen Spielraum haben. Also bitte das ganze vom Ursprungsthema frei machen. Ich wurde nur darum gebeten nicht immer einen neuen Thread aufzumachen, wenn es um ähnliche Themen geht. Ich sehe aber, dass es dann doch manchmal Verwirrung stiftet. Sorry dafür.


    PS: Vielleicht habe ich auch noch einfach einen Knoten im Kopf bei den unterschiedlichen Vergasertypen.

  • Ein Doppelvergaser hat 2 „Löcher“.

    Es gibt ihn als Registervergaser or als „Rennvergaser“.

    Hat man 2 DCNFs verbaut, hat man zwei Doppelvergaser.


    Amerikanische Autos oder alte BMW oder Mercedes haben meist eine Vierfachvergaser. Der hat dann eben 4 Löcher.

  • Vielleicht habe ich auch noch einfach einen Knoten im Kopf bei den unterschiedlichen Vergasertypen.

    nöö, lass mal deinen knoten im kopf platzen - deine frage im beitrag #47 & #52 wurde doch mit links, bildmaterial und von Andi W dazu noch einem vernünftigen kaufangebot beantwortet. mehr gibt es ja nicht zur originalität zu schreiben oder zu sagen.

    Wie gesagt, es geht nicht darum was ich plane, eher darum was damals so gebaut wurde. Alle solche Infos helfen später weiter, wenn es um Argumente für eine TÜV Zulassung geht. Da können solche Infos wichtig sein, da Prüfer auch immer einem gewissen Spielraum haben.


    für eine angedachte originalität fehlt dann natürlich noch der 32 DMTR20 und die Ansaugbrücke. dann braucht nicht mal der prüfer spielraum.


    edit: ich sehe gerade, der verkäufer vom luftfiltergehäuse hat dazu auch noch die ansaugbrücke & einen abgaskrümmer

  • Das hilft mir als Infos schon mal alles weiter. 👍


    Wenn jetzt noch jemand digitale Handbücher zu Webervergaser hat wäre alles perfekt. Wie gesagt, mein nächster Schritt ist es mich ausgiebig mit der technischen Seite der unterschiedlichen Vergaser zu beschäftigen. Ist als Grundlage für später sicher hilfreich 🙃