Hallo aus Rheinhessen

  • Habe heute den Entschluss gefasst mich -Gerhard mittlerweile in gesetztem Alter - endlich um meinen 131er zu kümmern und hab direkt mal ein Foto von dem bemitleidenswerten Zustand meiner früher treuen Seele gemacht, in der Hoffnung in nächster Zeit das Auto wieder auf die Straße zu bringen, viel zu schade zum Rumstehen, die kleinen Kinder wissen ja sonst gar nicht mehr wie ein richtiges Auto aussehen sollte. Gekauft hab ich ihn vor 23 Jahren aus erster Hand, der Vorbesitzer war Fiat Mechaniker und hat das Auto nach dem Kauf Hohlraumversiegelt und aus der Nähe zu Holland mit einem Gastank ausgestattet, da er im Wohnwagenbetrieb genutzt war hat er eine kurze Achse und eine Polnische Vorderachse bekommen, damit die Spur vorne netter aussieht. Im Winter war er nur einmal angemeldet, so dass er noch recht original vom Blech ist. in den ersten Jahren sind wir fleißig mit klappcaravan nach Frankreich gereist, Fahrräder auf dem Dach. An eine Panne kann ich mich nicht wirklich erinnern. Der Gasbetrieb war auch immer unauffällig aber natürlich auch etwas langweilig, da keine Beschleunigerpumpe auf dem Gasweg. Ersatzteile hatte ich ohne Ende vom Vorbesitzer mitbekommen und bereits dreimal komplett mit umgezogen. Bin gespannt ob ich die Sachen noch verwenden kann. Warum steht der Fiat eigentlich... grausam. Ich wollte mich um ein H-Gutachten kümmern, und ärgerte mich über die Frischluftklappe an der die Kunststoffkrokodilklammer des Bowdenzugs gebrochen war, die Klammer hab ich schnell bekommen..... leider hab ich auch versucht die einzubauen.... jetzt ist das Armaturenbrett, Teppich Heizungskühler raus... dumme Sache, aber hoffentlich reversibel. Ich versuche ein wenig vom hoffentlich eintretenden Fortschritt zu berichten.

    Viele Grüße Gerhard

  • der Vorbesitzer war Fiat Mechaniker und hat das Auto nach dem Kauf Hohlraumversiegelt

    naaa gerhard, das könnte doch vielversprechend für eine gute basis sein!?

    mit dieser motivation im rücken ist doch ganz sicher der renner wieder auf die strasse zu bekommen.


    ein herzliches willkommen hier!

    vg chris

  • Hallo Gerhard,


    Herzlich Willkommen hier in der Runde der Italophylen. Das Bild von Deinem Auto macht wirklich Lust auf mehr - immer wenn ich so verstaubte Schätzchen sehe fangen meine Augen an zu leuchten.

    Und nach 23 Jahren hat der inzwischen so selten gewordene 131 ja auch mal wieder ein neues Leben verdient :)


    Viel Erfolg und jede Menge Spaß dann später damit!

  • Danke für die freundliche Aufnahme !


    stimmt in Wiesbaden war ich wegen einem Heizungsventil :-) bestimmt 3 Jahre her ?


    Der Dachspoiler musste vor 20 Jahren weichen, da das Ding mit nur 3 (oder 4 Schrauben?) im Dach gehalten wurde und vermutlich über seine Vibrationen unerkannt erst den Lack wegpoliert und dann dem Rost eine gute Basis gegeben hatte - die Dachhaut musste nach dem entfernen der Löcher mit einer zusätzlichen Dachstrebe abgefangen werden -und dann hab ich nach der Reparatur es nicht übers Herz gebracht wieder Löcher reinzubohren. Damals gefiel mir die schlichte Ausführung auch besser, daher hatte ich auch eine andere Heckklappe montiert (die auch nicht mehr so schnell zufiel).

    Der Polski Fiat Vorderachsträger ist ca. 2 cm breiter an der Querlenkeraufnahme, daher stehen die Räder auch minimal auf der inneren Kante- glaub ich mich zumindest dran zu erinnern.

  • hab heut mal mit der einfachsten Aktion gestartet- putzen


    und das ist die Baustelle


    ich schau mal, ob ich noch alle Teile finde, anfangen werd ich mit dem Heizungskühler und dem nagelneuen Heizungsventil :-)

    Viele Grüße