Fiat 133 Umbau auf 124 1300 OT

  • Hallo in die Runde

    Seit geraumer Zeit steht ja der 133 Seat/Fiat auf der Bühne.

    Erst wollte ich den 850er Motor etwas auf die Sprünge helfen.Ein 4 Kanal Kopf und diverse Teile wurden schon angeschafft.

    Nun bin ich aber soweit ihn auf den großen OHV Motor vom 124er umzubauen ...

    Ich habe ja sowieso noch zwei Motoren rumzustehen ...einen 1200er und einen 1600er Block...

    Ich habe mir bei Berni Motori den Steuerradsatz für den 124er Motor bestellt um die Laufrichtung zu ändern sowie eine Adapter Kupplungsglocke mit Käfer Anlasser.

    Den Motorhalter baue ich mir selbst.


    Der grobe Plan ist den 1200er mit Übermasskolben hinten einziehen zu lassen.

    Als Vergaser die Anlage von einem Simca Rallye 35er Doppel solex mit angepasster Ansaugbrücke und Abarth Auspuff


    Wäre mal auf Eure Meinung gespannt.

    Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Tipps und Anregungen


    Gruß

    Norman

  • Hallo lieber Linksdreher,

    warum nicht gleich einen 1300er Simca R 2/3 hinten reinhängen ? Es passt die Drehrichtung, Anschluss an das Getriebe, das ja fast baugleich mit dem 850/133 Getriebe ist. Der Tank muss bei allen Versionen mit 2x DCOE oder PHH nach vorne verlegt werden, sonst ist es zu eng für den hinteren Vergaser und du brauchst sowieso dringend die höhere Last auf der VA. Dorthin muss auch die Kühleranlage mit Gebläse versetzt werden, weil auch dafür hinten kein Platz mehr ist. Womit auch das Aufschneiden des Frontbleches und der Reserveradwanne unumgänglich werden wird. Irgendwo muss ja die warme Abluft des Kühler hin, weil vorn kein nach unten offener Motorraum vorhanden ist. Alternativ sind dem Kofferraumdeckel Louver zu verpassen, damit wie beim 2000 OT, die Luft nach oben entweichen kann, verlangt aber den aufwändigen Bau eines bündig sitzenden Luftschachtes. Den Motorträger vom Simca kannst du gut umbauen und verwenden. Alles schon einmal in den 90er Jahren bei einer 850er-Limo gemacht, die ja baugleich mit dem 133 ist.


    Im FIAT 850 e.V. gibt es mehrere Umbauten im 850 Coupe und Spider mit 1300er Simca R2/3 Motoren. Wenn man beim Simca-Motor bleiben will, könnte man auch den j-Motor mit 1592 ccm aus dem 1309, Horizon, Solara oder Murena nehmen, denn Hubraum ist durch nichts zu ersetzen (außer durch Drehzahl).


    Allerdings verlassen wir mit allen o.g. Motorversionen den straßenzulässigen Bereich, oder nehmen die aufwändige Einzelabnahme in Kauf. Der Weg wird ein langer sein. Der in unserem 133er verbaute A-112-A2 mit 42er DCNF und 80 PS war mit einem Wasserzusatzkühler vor dem Getriebe noch so eben machbar und ist sehr standfest.


    Viel Spass beim Schrauben

    ABARTH-Klaus


    Nachfolgend ein paar Bilder zum Nachdenken


    GFK-Kühllufthaube beim OTS, habe ich vorrätig

    B&S Kühlerkonstruktion im OTS

    Verlegung Kühlwasserleitungen OTS

    133-er Motorraum, clean

    1324 OT

    ABA-Simca 1300 im 850er

    Beide gescrapten mit Simca 1300 Motor beim Saisonstart 2024 Hillclimb Pferdsfeld, s.u.


    Siehe Louvers in OT-Kofferraumhaube

    Kühler noch ohne Luftführungsabdeckung

    1300er Fiat Motor zum Linksläufer mutiert im ABA 1324 Coupe

  • Danke Klaus

    Das letzte Bild ist wohl das Interessanteste.

    Ich habe sowieso die Fiat Motoren liegen also werde ich wohl bei dem 124er bleiben.

    Zumal man ja bei der Abnahme besser Argumentieren kann mit dem Abarth 850 124 1300.

    Erstmal der 1200er Umbau ...später kann man ja immer noch auf 1600cc nachrüsten.

    Der Umbau auf Frontkühler war mir schon klar.Das Ganze muss man dem Prüfer häppchenweise kredenzen sonst wirds schwierig.


    Gruß

    Norman

  • Hallo Normann,

    ja das letzte Foto zeigt die authentischste Variante. Wenn du genau hinschaust, siehst du auch den Fehler den die Kollegen bei der Lima nicht beachtet haben. Es ist noch das Lüfterrad vom ursprünglichen Rechtslauf-Motor montiert. Das wird gerne übersehen, dass das Linkslauf-Lüfterrad die Schaufel in Drehrichtung geschlossen hat. Immer wieder zu beobachten, wenn A-112-Motoren im 850er zum Linkslauf mutieren, aber die RL-Lima nicht das originale LL-Lüfterrad montiert bekommt. Tipp, der Benzintank des 600D passt vorne in den 850/133er Kofferraum hinein, da hat man dann etwas originales und kommt auch noch an den davor liegenden Batterieschacht.

    Gruss Klaus

  • Hallo Frank,

    was sollen die Unwissenden oder Spätgeborenen mit dieser Frage hier anfangen ? Ob sich die heute 88-jährige Schweizer Dame noch an den Fototermin vor dem SEAT 133 auf Palma erinnern kann ? Da musst dann auch liefern. Ich helfe dir.


    Gruss Klaus



  • Hallo Klaus,

    ja Danke für die Hilfe.Natürlich hast Du Recht.Darüber habe ich nicht richtig nachgedacht.Vielleicht hätte ich es nicht so hinrotzen sollen.Nichts für Ungut.Schönen Sonntag noch.


    Gruß Frank

    2+2=4 , immer und überall ( Prof. Dr Dr Dr Augustus Van Dusen )

  • Hallo Klaus,

    ja Danke für die Hilfe.Natürlich hast Du Recht.Darüber habe ich nicht richtig nachgedacht.Vielleicht hätte ich es nicht so hinrotzen sollen.Nichts für Ungut.Schönen Sonntag noch.


    Gruß Frank

    Frank, wegen Dir muß der arme Klaus morgen erst seine Werkstatttapentenbilder wieder an ihre Plätze an die Wand tackern.....

    Da hat er dann nur noch wenig Zeit für Produktives.......

    ......seine Datensammlung, auch über ältere "Modelle" scheint immens umfangreich zu sein..... 8) ich hab halt nur Pril-Blümchen an der Wand ( ??? nö, was das war, ist nicht so wichtig....)