Moin aus Kiel

  • Hallo zusammen,


    ich bin Heiko aus Kiel.

    Nach über 15 Jahren (!) Suche habe ich ihn vor einigen Wochen tatsächlich gefunden. Einen Argenta 120 i.e. (Bj. 85, 44.000 KM) in einem wirklich tollen Zustand. Ein pensionierter Fiat Meister hatte ihn während einer 21 Jahre dauernden Stilllegung in seiner Werkstatt immer liebevoll gepflegt. Ich habe ihn sozusagen blind gekauft, nachdem ich mit dem wirklich netten Herrn einige Male telefoniert und ein paar Bilder angesehen hatte. Bei der Abholung bin ich fast aus den Latschen gekippt, ich hatte dann doch nicht damit gerechnet, dass sich das Auto in einem so unglaublichen Zustand befindet.

    Ich bin dann auch todesmutig 600 KM am Stück auf Achse nach Hause gefahren, ein großer Spass, und es hat wunderbar geklappt.

    Die einzigen Roststellen, die ich bisher entdecken konnte, sind vorne und hinten jeweils links unten am Scheibenrahmen unter den Dichtgummis. Hier habe ich nun erst einmal Owatrol drunter gespritzt und werde abwarten, wie es sich entwickelt. Ein zeitgenössisches Blaupunkt habe ich ihm auch schon spendiert.

    Sicherlich werde ich viele Fragen haben im Lauf der Zeit und würde mich freuen, hier Hilfe zu finden.


    Viele Grüße

    Heiko

  • Moin Heiko - endlich mal wieder ein Freak hier bei uns aus dem Norden :thumbup:


    Gratulation zu dem schönen + seltenen Oldie, der Argenta ist ja schon vor vielen Jahren praktisch ausgestorben.

    Um so mehr freut es mich, dass Du mit dem guten Stück künftig auf den Straßen im Norden unterwegs bist!


    Und falls es Dich mal zu einigen zwanglosen "Benzingesprächen" unter Fiat-Fans ziehen sollte - dann kannst Du auch gern mal bei uns reinschauen, wir freuen uns immer auf Freunde und Fans aller italienischen Autos:


    https://www.fiat-ig-holstein.de/


    Viele Grüße einstweilen von der Schlei,


    Uwe

  • Danke Euch für die nette Begrüßung! Hab gar nicht damit gerechnet, dass es hier im Norden eine Italo-Gemeinde gibt :)

    Mir wird mit dem Teil bestimmt nicht langweilig, ein paar Sachen sind schon zu machen. Der Stoff am Fahrersitz ist gerissen, werde ich im Winter ausbauen und zum Sattler bringen. Und der Motor neigt immer zum Ausgehen wenn er warm ist, das wird wahrscheinlich auch ne längere Suche. Ich hab 0 Ahnung von der L-Jetronic.


    Schönes Wochenende!

  • Hallo Heiko,


    die Sache mit dem schlechten Leerlauf kann manchmal auch nur eine kleine Ursache haben, das hatte ich auch schon mal bei meinem Lancia Thema.

    Möglicherweise ist nur der Bereich vom Luftmengenmesser verschmutzt, das lässt sich mit Lappen und Bremsenreiniger schnell bewerkstelligen.

    Ansonsten kann natürlich auch ein Sensor in der Anlage eine Macke haben, aber ich würde erst mal mit den kleinen und kostenlosen Dingen anfangen...

  • Hallo Heiko,

    willkommen hier im Forum.


    Gratulation zu dem tollen Argenta!!!

    Der würde mir auch gefallen.

    Übrigens sind da interessante Parallelen zu meinem Regata.Den habe ich auch so gut wie blind gekauft,er hatte auch erst 44tsd Km

    runter und ich habe ihn ca 350Km auf eigener Achse zu mir geholt.


    Viel Spass mit Deinem Argenta und dass du auf alle auftretende Fragen Antworten und Lösungsvorschläge bekommst.


    Gruß Frank

    2+2=4 , immer und überall ( Prof. Dr Dr Dr Augustus Van Dusen )

  • Hi Frank,


    ein Regata, wow! Sieht man de facto auch gar nicht mehr.

    Bei mir ist die Geschichte ganz schön verrückt. Ich wollte immer gern einen Argenta, weil da viele Kindheitserinnerungen dran hängen. Ich auf der Rückbank, unterwegs in den Ostseeurlaub und so. Ihr wisst sicher, was ich meine. Und ich fand den halt schon als kleiner Junge toll. Wer von den Kumpels aus der Schule hatte damals schon elektrische Fensterheber ;)

    Nachdem ich nun wirklich viele Jahre gesucht habe, finde ich einen, der ausgerechnet aus derselben Fiat Werkstatt in meiner Heimatstadt stammt, in der auch mein Vater seinen Argenta 1984 gekauft hatte - und wo ich als Knirps zwischen den Hebebühnen rumgelaufen bin. Sogar der Kennzeichenhalter und das Schlüsselmäppchen sind noch die Originalen aus der Werkstatt. Karma.


    Gruß Heiko