Scheinwerfer beim 238, Licht ins Dunkel bringen

  • Hallo Allerseits,


    nachdem wir den Unterboden geeisstrahlt und neu konserviert haben, geht es jetzt an die etwas funzelige Beleuchtung. Hier ist mir noch nicht ganz klar welcher Lampentyp mit welchem Haltering und welchem Zierring zusammengehört und ob zwischen Haltering und Karosserie noch ein Gummiring verbaut ist. Die Unterlagen, welche ich zur Rate ziehen kann sind nicht sehr aussagekräftig und das Internet gibt unterschiedliche Möglichkeiten.

    Zum Beispiel:

    4186351 Lampentopf Dichtring, beim 124 od. 850 wohl verbaut, beim 238 weiß ich es nicht.

    4314088 Scheinwerfereinsatz H4 - 170 mm (mit Standlicht), wenn der mit der Feder verbaut ist eigentlich eindeutig, allerdings meine ich in Erinnerung zu haben, das auf dem Glas die H4-Kennung zu lesen sein muss, ist aber nicht immer der Fall.

    4217881 Chromring Zierring, verschiedene Stellen für die Befestigungsschraube, mal innen, mal außen - mal mit einem zusätzlichen Ablaufloch, mal mit zwei Ablauflöchern, mal kein Ablaufloch, mal mit einem Knobel zum Einharken, mal keiner... Auch scheinen die Formen des Rings zu varieren

    Könnte jemand aus dem Forum so nett sein und die Ersatzteilnummern der einzelnen Teile nennen, bzw. Bilder davon in das Forum stellen?


    Grüsse, Hans-Georg

  • amici238

    Changed the title of the thread from “Scheinwerfer” to “Scheinwerfer beim 238, Licht ins Dunkel bringen”.
  • Um des Geisterfahrers Tip zu verstärken:


    Stecker an der Lampe so weit abziehen, dass die Lampe noch leuchtet, man aber mit dem Multimeter (oder Voltmeter) an die Sockel der Birne kommt. Dann bei laufendem Motor (und evtl. ein paar eingeschalteten Verbrauchern) die Spannung messen. Gerne liegen da nur noch 10,x Volt an.

    Dann könnte man sich mit dem Kupferwurm und Kontaktkorrosion bis an sein Lebensende beschäftigen oder aber Relais zwischenschalten. Ging bei meinem 127 sogar ohne ein Kabel zu zerschneiden.


    Wenn schon H4 möglich ist, sind zusätzlich die neuen Lampen "All weather night premium super beam me up Scotty" und wie sie so heißen ein großer Fortschritt. Markenhersteller bevorzugen, Spaß kostet, lohnt sich aber.

    Wen das weiße Licht stört, für den gibt es auch gelblich leuchtende Lampen.

  • Ich habe bei meinem A112 auch vier Relais verbaut (für jeden Glühfaden eines) mit extra dicken Kabeln, das bringt volle Spannung und damit viel besseres Licht. Außerdem schont man damit den Lichtschalter und die Lenkerarmatur , die sonst gerne verkokeln.

  • Vier Relais sind etwas übertrieben, zwei reichen völlig aus. Ein Kfz-Relais kann üblicherweise mindestens 20A schalten, das wären 240W. H4-Fernlicht bringt es zusammen gerade mal auf 120W. Und wenn auch noch Zusatzscheinwerfer mitgeschaltet werden sollen, nimmt man halt 30A-Relais.

  • FI: meint du auch das Teil von Amazon, das Geisterfahrer vorgeschlagen hat?


    Das hatte ich übersehen, aber es trifft und es scheint die Arbeit zu erleichtern. Ich habe mir verschiedene Kabel und Anschlussmaterial bestellt (die Teilehöker vor Ort mögen ja nur noch Firmenkunden und keine Barzahlung), das war teurer. Vorteil war jedoch, dass ich klassischeres Material verwenden konnte, also blanke Kabelschuhe, die ich mit Schrumpfschlauch und Gewebeband überzogen habe. Damit habe ich die Kirmes-Optik der 80/90er Jahre vermieden.


    Je nach Stromkreisbelegung sind 4 Relais wirklich nicht notwendig. Ich glaube mich zu erinnern (ist schon 10 Jahre her), dass beide Scheinwerfer auf einem Kreis sind, nur Fern- und Abblendlicht getrennt.

  • Im Original ist jedes Abblendlicht und jedes Scheinwerferlicht einzeln abgesichert.


    Wenn man nur zwei Relais verwendet, werden ja jeweils die Scheinwerfer und die Abblender zusammengeschaltet. Wenn dann die Sicherung durchbrennt, steht man plötzlich im Dunklen.


    Oder habe ich einen Denkfehler?


    Schönes Wochenende.

    Andreas

  • Wenn man nur zwei Relais verwendet, werden ja jeweils die Scheinwerfer und die Abblender zusammengeschaltet. Wenn dann die Sicherung durchbrennt, steht man plötzlich im Dunklen.

    Kommt drauf an, wo die Relais zwischengeschaltet werden. Bei der einfachen Zwischenstecklösung ist das so, das ist richtig. Aber wenn man die Relais vor den Sicherungen einschleift, dann braucht man nicht für jedes Sicherung ein Relais.

    Ich habe leider kein Schaltbild vom 238, vielleicht kann das mal jemand posten?

  • Wenn man nur zwei Relais verwendet, werden ja jeweils die Scheinwerfer und die Abblender zusammengeschaltet. Wenn dann die Sicherung durchbrennt, steht man plötzlich im Dunklen.


    Das hängt davon ab, ob Du auch 4 Stromkreise mit 4 Sicherungen hast.


    Aber ich verstehe Dich.

  • Was für ein Service :) . Danke. Ich werde mich demnächst mal daran machen und das umsetzen. Ich hatte 4 Relais gekauft, aber dann nutze ich die beiden anderen wohl für den Alfa, der funzelt leider auch nur nach vorn. Oder für die Zusatzscheinwerfer, die ich für den Fiat gekauft habe.