• Liebe Gemeinde,


    mein Ritmo Cabrio hat Puls! Unglaublich, aber wahr. Schalte ich nur die Zündung an, so leuchten die Lämpchen am Armaturenbrett schön gleichmäßig dahin. Starte ich den Motor, so pulsieren sie mit ca. 100 Schlägen pro Minute heller/dunkler.


    Kennt jemand das Phänomen? Ich nehme an, sobald der Strom von der Lichtmaschine kommt, ist er nicht mehr so schön gleichmäßig wie von der Batterie. Soll ich gleich mal auf Verdacht die Lichtmaschine tauschen oder gibt es auch so etwas wie einen Spannungsregler (den hab ich mal bei meiner Yamaha getauscht als sie ähnlich gesponnen hat), den man tauschen kann?


    LG,

    Stefan

  • Salve Stefan

    Der Spannungsregler kann sein...

    Wie du es beschreibst, hört sich eher nach einer defekten Gleichrichterdiode an. Wenn du die Drehzahl erhöhst, dann pulsieren die "Ausschläge" im Verhältnis zu den Motordrehzahlen?


    Jedenfalls sollte ein gewiefter Autoelektriker es dir einfach und ohne Ausbau genau diagnostizieren können.


    Mein Tip;

    Wenn tauschen, dann die gute alte Ware instandsetzten lassen.

    Die Lager und anderer Teile sind bei den Anlassern und Alternatoren aus der Originalzeit unserer Fahrzeuge einfach besser in der Qualität.


    Gruss
    Autolux

  • LIeber Autolux,


    ich bin mir ziemlich sicher, dass die Pulsgeschwindigkeit konstant bleibt bei wechselnden Drehzahlen.


    Gerade fällt mir noch ein, dass ich ja eigentlich schon immer eine schlechte Massenverbindung habe, kann es auch daran liegen?


    LG,

    Stefan

  • hallo stefan,

    ob's in richtung massepunkte & verbindungen geht kriegst, du relativ leicht raus. ...wenn du ein starterkabel zwischen batteriepol-masse und motorblock anklemmst und du dann eine verbesserung feststellen würdest...


    und ja auf der "plusseite" gibt es natürlich auch der möglichkeiten vieler. ein heißer kandidat is oft der pluspolverbinder, der m.a. auch bei dir auf der fahrerseite am längsträger vorhanden sein dürfte. dieser vergriesgnaddelt sehr gern.

    vg chris

    ps: letztendlich würde ich eher auf die lichtmaschine (generator) tippen

  • Moin.


    Ritmo: "Masse" ist immer ein Thema. Und vor allem für Hobbyschrauber oft nicht erklärbar.

    Aber wie Autolux es schon schreibt: Erstmal das beseitigen, wenn man schon weiß, dass man da eine Leiche im Keller hat.

    Erfahrungsgemäß halt das dann schon lange, wenn man es einmal richtig sauber macht.

    Masseband Batterie

    Massepunkte vordere Traverse/Lampentöpfe

    Massepunkte hintere Beleuchtung (mein Favorit)

    Gebläse


    >>> man kann die anderen Massepunkte dem Schaltplan/Werkstatthandbuch entnehmen, da stehen die Punkte sogar halbwegs gut beschrieben drin (wo am Auto)


    Wenn die Batterie voll geladen ist könnte man doch mal die Lima abklemmen und das Auto starten? Dann sollte doch ausser dem roten Lade-Lämpchen nichts leuchten im Armaturenbrett.


    Andreas