Brandschaden

  • hallo liebe Gemeinde,

    heute ging mein Zastava 101 während der Fahrt aus und sofort war der Innenraum voller Qualm, ich habe schon Flammen im Motorraum gesehen. Zum Glück passierte es direkt vor den Kleingärten, so daß sofort Leute mit Gießkannen da waren und das Feuer schnell gelöscht war. Ich denke .die Benzinpumpe ist die Ursache gewesen. nun hoffe ich auf euren Ersatzteilfundus. Die Zahnriemenabdeckung ist geschmolzen und hat den Zahnriemen verklebt. das ist aber auch nicht das große Problem, schlimmer ist der verbrannte vordere Kabelbaum, den muß ich partiell ersetzen. Kühlwasserbehälter ist geschmolzen, Zündspule ist auch hin Luftfiltergehäuse ebenfalls. Morgen mache ich erst einmal den Motorraum leer und bringe das Auto zum Sandstrahlen, dann neu lackieren, vielleicht eine Gelegenheit auf einen 13 oder 1500er Motor umzubauen, nebst 5-Ganggetriebe. Aber im Sinne einer schnellen Wiederherstellung wäre wohl ein 1100er mit 4 -Ganggetriebe der praktikabelere Weg.

    aber wie gesagt, der Kabelbaum wäre das Allerwichtigste, vielleicht hat ja jemand noch einen Schlachter,

    brandheiße Grüße ;(

  • sehr schade😓

    Feuer im motorraum hätte ich im rennauto auch schon...und pulverlöscher nie nie wieder.


    Was meinst du soll die Pumpe gehabt haben??

    Ein luftikasten habe ich auch noch. Siehe eb kleinanzeigen

  • das Messingröhrchen welches oben in der Pumpe sitzt und die Spritleitung aufnimmt hat sich gelockert und ist rausgerutscht und dann ist der Sprit nicht mehr in den Vergaser gefördert worden , sondern in den heißen Motorraum mit dem bekannten Ergebnis- Nachdem ich nun in Ruhe eine Bestandsaufnahme gemacht habe, muß ich mich korrigieren. Nicht das Luftfiltergehäuse, sondern die Heizung (Plastekasten ) ist geschmolzen, genau wie der Ausgleichsbehäter.

    Die gelbe Zahnriemenabdeckung ist um den Zahnriemen herum geschmolzen.

    Den ZR hab ich frei gepult und den Motor durchgedreht, die Steuerzeiten stimmen noch, aber der Riemen muß neu, eigentlich müßte ich den Motor aufmachen, aber um wieder schnellst möglich zu fahren, werde ich erst einmal nach einem eisatzfähigen Motor, möglichst mit Getriebe Ausschau halten.

  • das Messingröhrchen welches oben in der Pumpe sitzt und die Spritleitung aufnimmt hat sich gelockert...

    Ein bekanntes Problem bei den Weber Fallstromvergaser DAT, DMTR, DATR etc.

    Unbedingt die beiden Messingröhrchen im Aluguss prüfe und entweder erneut einkleben oder für geübte mit Gewinde umrüsten.

    Zum guten Glück ist es bei einem "begrenzten" Schaden geblieben und es kann im überschaubaren Rahmen wieder fahrfertig gemacht werden.

    An dieser Stelle ein Lob für die Forenmitglieder welche Teile anbieten damit man wieder flott auf der Strasse fahren und geniessen kann.

    Viel Erfolg

    Autolux