Nach um Umbau auf 5 Ganggetriebe vom Ritmo lässt sich der 5 Gang nicht einlegen

  • Hallo


    Es wurde ein Ritmo-Fünfgang -Getriebe mit 1100er Glocke r montiert , der 5. Gang lässt sich allerdings nicht einlegen . Umgebaut wurde das Getriebe von einem Altgesellen in der hiesigen Fiatwerkstatt. Der weiß aber auch keinen Rat. Der Umbau verändert scheinbar die Schaltebene.


    Hat das jemand schonmal gemacht und kann mir einen Tipp geben?


    Gruß


    Peter

  • Beim X1/9 ist es nach einem solchen Umbau so dass man um in den 5. zu kommen den Schalthebel runterdrücken muss. So wie wenn man in den Rückwärtsgang schalten will.

    Funktioniert das bei Dir vielleicht auch?

  • ...der vollständigkeit halber, und weil ich meinen karren eh' auseinander habe, hier mal zwei bilder.

    bei der ritmo-schaltkonsole kommt der schalthebel ohne anschlag und runterdrücken aus. bei der 4-gang konsole sieht man die tiefere kante zur führung/einlegung des rückwärtsganges. nach vorn hin, ab dem gelben pfeil, geht der blechwinkel nach unten weg, so dass man keinesfalls den schalthebel in die gedachte richtung eines fünften ganges einlegen kann.


    es würde mich nun selbst auch interessieren, ob es nun reicht die schnittkante für den r-gang einfach nach vorn zu verlängern.(?) vermutlich würde dann die schalterei so wie von Querlenker anmoderiert von statten gehen, was mir persönlich nicht gefallen würde.

    mein gedanke wäre eher den schalthebel in ruhe-/mittelstellung zum seitlichen anzeichnen einer nur nach vorn hin auslaufenden schnittkante zu benutzen, die vermutlich höher liegen sollte, damit das einlegen des fünften gang im entspannten modus fluffig passieren kann, und/aber der rückwärtsgang noch seine führung/sperre hat.

    vg chris

  • Gewisse X1/9 Fahrer lassen die Sperre absichtlich drin. Sie verbessert nämlich das Gefühl beim Schalten in den 3. deutlich.

    Vom 2. kommend, bewegt man den Hebel nach rechts und hat dort einen schönen Anschlag an dem entlang man dann nach vorn in den 3. schaltet.


    Bei mir habe ich noch die kleine Feder unten am Mechanismus des Schalthebels vorsichtig gekürzt, so dass der Mechanismus den Hebel noch hochdrückt, aber mit weniger Kraft.

    Daher muss man den Hebel nur noch leicht runterdrücken um in den 5. zu kommen.