Recaro-Sitze Ritmo Serie 1 / Befestigung

  • Hallo zusammen,


    ich bin ja eher der Originalitäts-Schrauber, aber derzeit baue ich ein Ritmo-Cabrio zusammen, in das ein Satz der Original Recaro-Sitze aus dem Ritmo 130TC kommen sollen.

    Die Sitze sind auch schon neu bezogen, also wollen wir die Sache nun durchziehen.


    Mein Problem ist, dass die Original-Befestigungs-Konsolen aus dem 130TC nicht in die Serie 1 vom Ritmo passen - das wußte ich aber von Anfang an.

    Sieht auf den ersten Blick gut aus, aber es passt an den Aufnahmen am Boden nicht und einfach unterfüttern will/kann ich nicht, da man dann zu hoch sitzt und ich mit 1,90 passe dann nicht mehr in das Auto...

    Erster Test mit dem Rohmaterial -hier mit den Konsolen vom 130TC im Ritmo-Cabrio:



    Nun habe ich vor rein paar Tagen einen Satz Recaro-Konsolen für die Nicht-TC-Modelle vom Ritmo bekommen auf Ebay-Kleinanzeigen. Top-Zustand.


    Jetzt meine Frage - weiß jemand wie bei diesen Original-Konsolen (im nächsten Bild links zu sehen) die Verbindung zum Sitz hergestellt wurde?

    Bei den Konsolen, die ich jetzt da habe muss ich ja irgendwie von den Stangen zum Sitz kommen?

    Am Ende der Stangen ist eine M8/M10-Schraube - wird da irgendwas befestigt?

    Das Maß zwischen den beiden Rohren passt mit 40.5-41 cm zu den 130TC-Recaros.


    Rechts im Bild sind die Schienen vom 130TC zu sehen, womit auch die Sitzverstellung funktioniert.


    Meine Idee wäre jetzt, auf die runden Stangen ein Flacheisen aufzuschweißen, wo man dann dann die 130TC-Schienen draufschraubt.

    Mich würde aber interessieren wie das im Original war:





    Happy Easter und dicke Eier!


    Andreas

  • Hi Andreas,
    an die Konsole mit den Gewinden gehören Sitzschienen mit 'Höhenverstellung'. Das sind normale Schienen, die an den Enden ein nach unten gewinkeltes Flacheinsen mit mehreren Löchern hat. Durch die Löcher kommen dann die Schrauben in Dein Konsolengewinde. Dadurch kann man dann die Höhe und Neigung entsprechend justieren. Sieht so aus:

    Sandtler Laufschienen mit Höhenverstellung | sandtler24.de

    Die haben auch nur simple Bügel, die man unter vorhandene Schienen schrauben kann. Die Bügel müssen natürlich zu den Konsolen passen, leider ist kein Maß angegeben, also doch selber biegen :-)

    Sandtler Höhenverstellungsbügel | sandtler24.de

    Durch diese Konstruktion verliert man aber auch wieder ein paar Zentimeter, aber wenn die Konsolen nicht zu hoch sind könnte es passen.


    Willi

  • Hallo Andreas,

    weiteres Anschauungsmaterial kannst Du Dir ggf. auch bei unserem "G91" einholen:

    Ich hatte dem Alex bei meiner letzten Deutschland-Tour eine neue Konsole original von Fiat bzw. Recaro für den Ritmo mitgebbracht, diese wollte/will/wird er für sein Projekt ebenfalls verbauen. Ob und was da von 1. und 2. Serie kompatibel sein könnte kann ich Dir nicht sagen, aber vielleicht einfach mal den Alex anschreiben oder warten bis er sich heir zu Wort meldet...


    Viel Erfolg,


    Uwe

  • Hi,

    nix Nordlicht tiefstes Bayern!

    Im Anhang unsere G91.

    Ich habe die von dir besorgten Konsolen verbaut um die Einbauhöhe zu verringern

    da ich auch nicht zu den Zwergen zähle.

    Zur kompatibilität zu den Sitzen musst du wie von Willi beschrieben vorgehen.

    Ich habe zusätzlich noch das hintere Flacheisen von den beiden abgewinkelten

    Befestigungen abgetrennt und von unten angesetzt mit Gewinde versehen

    und somit zusätzlich tiefer gelegt.

  • Hi,

    für eine möglichst tiefe Befestigung (kommt natürlich jeweils auf den verwendeten Sitz an, bei mir neu und straffer gepolsterte Recaro SR) kann man auch feste Konsolen bauen. Dann gibts natürlich auch keine Höhen- und Neigungsverstellung. Aber mit meinen Autos fährt außer mir auch sonst keiner :) .
    Aus Flacheisen und Vierkantrohr....



    Mit den Universalschienen von oben, hat auch den Vorteil einer beidseitigen Arretierung, die 130TC Schienen haben das ja nur jeweils auf einer Seite:




    Willi