Unterdruckpumpe reparieren?

  • Hallo Leute,

    die Geschenke sind verteilt und der Magen ist vollgeschlagen - Zeit also, mal wieder etwas Sinnvolles zu machen...


    Ich hab heute die Vakuumpumpe von meinem Diesel erneuert, da der Antrieb ausgeschlagen war. Ein deutliches "Klackergeräusch" war besonders im Leerlauf durch das entstandene Spiel hörbar. Die Unterdruckpumpe für den Bremsservo ist leider eine Schwachstelle bei diesem Diesel, die letzte Pumpe hat jetzt gerade mal 40.000 km gehalten.


    Da ich aber keine Lust habe jedes Jahr die Pumpe zu erneuern, mache ich mir Gedanken über eine Überarbeitung des Antriebsnockens.

    Auf dem Detailbild sieht man deutlich die Einschlagstellen mit dem Materialabtrag.

    Ich denke bei dem Überholen z. B. an Auftragsschweißen und eine anschließende Anpassung an die Aussparung der Nockenwelle.

    Hat vielleicht schon mal jemand etwas ähnliches bei anderen Bauteilen gemacht und Erfahrungen damit gemacht..? Insbesondere Praxiserfahrungen in Sachen Härteverlust o. ä. würden mich da mal interessieren.


    Ich weiß: Kein alltägliche Frage, aber es ist ja auch Weihnachten :)


    Eine fröhliche Feier noch für den Rest.

  • moin uwe,

    wenn ich die originale verpackung auf deinem ersten bild sehe, fällt mir als erstes bei dieser problematik ein, dass man sich auch dringend das gegenstück, also die aufnahme in der nockenwelle anschauen bzw. vergleichenderweise vermessen müsste.

    mir schwant, das diese Aussparung deiner nockenwelle es hinter sich hat... somit hat die steckverbindung zwischen pumpe und nockenwelle von beginn an spiel, und die druckpunkte der kontaktflächen hämmern von anbeginn der montage aufeinander, was dann im ergebnis nach immer kürzeren zeiten so aussieht wie auf deinem zweiten bild.


    vielleicht hast du ja eine zweite nockenwelle (bestimmt!?), um den festsitz der passung (steckverbindung) auf der werkbank mal durchspielen zu können...


    es ist wie bei einem spurstangenkopf, hat dieser erstmal spiel, dauert's nicht lange bis dat ding total ausgeschlagen is...


    grüße und ebenfalls frohes fest

    chris

  • Klingt auf den ersten Blick nicht verkehrt - aber ich will den ollen Diesel nicht unbedingt mit so neuem Zeugs aufpimpen...


    Wie werden denn diese Pumpen eigentlich gesteuert? Laufen die permanent mit oder spricht der e-Motor nur beim Bremsen an..?


    Chris: Das ist auch nicht mehr die erste oder zweite Nockenwelle, auch hier gabs schon mal Neuteile anlässlich der ganz großen Inspektion...