Fiat 132 C2 Motor neu aufbauen.

  • Hallo zusammen, Ich habe mir einen gebrauchten Motor inkl Getriebe gekauft den ich neu aufbauen und etwas modifiziern möchte. Was für Teile soll ich verbauen das es etwas mehr Pferde gibt?? und trotzdem haltbar ist?? Gruss Mario

  • Mario2021

    Changed the title of the thread from “Fiar 132 C2 Motor neu aufbauen.” to “Fiat 132 C2 Motor neu aufbauen.”.
  • Salve Mario


    Wie ElGrande schon geschrieben hat.

    Mit deinen Angaben ist keine "gute" Antwort zu bekommen!


    Hilfreich zu wissen wäre auch;

    ...was dein Buget ist

    ...was du haben möchtest an Leistung und Drehmoment

    ...was für eine Motorcharekteristik du anstrebst

    ...wieviel willst und kannst du selber machen

    ...hat es evtl. Hürden bei der Zulassung

    etc.etc….


    Ich würde persönlich an einem gebrauchten Motor und Getriebe auch alle Dichtungen, Wellendichtringe und Gummiteile durch neue ersetzten.

    Dabei gleich auch den Verschleiss der Zylinder, Kolben, Kolbenringe, Pleuel- und Hauptlager prüfen, plus den Zustand des Zylinderkopfes mit Ventilschaftführungen, Nockenwellen und Tassenstössel prüfen. Alleine nur für diese Arbeiten würden Materialkosten von knapp unter 1000€ anfallen. Wenn du es aber in einer Fachwerkstatt machen lässt genügen heutzutage nicht einmal mehr 2000€... und wenn es noch dazu tunen möchtest, na dann sind auch 15'000€ und mehr kein Problem zu erreichen!!!


    Sonst reicht beim einem gesunden 132er-Motor mit 1600 DOHC eine vollumfänglicher Service mit neuen Verschleissteilen und danach Vergaser und Zündung richtig einstellen.


    Wie du siehst, die Bandbreite ist B R E I T !


    Gruss
    Autolux

  • Hallo so jetzt ist er da. Zylinderkopfnummer 4371507, 132CBIA0 der Abgaskrümmer hat die Nummer 4166429, Motornummer 669530, 132C2000 zu den anderen Nummern bin ich noch nicht dazu gekommen. Ansaugkrümmer und Vergaser kommen noch.

  • Hi,


    Schau mal nach den Durchmessern der Ventile. Mit 43.5mm wärst du gut dabei. Solch ein 125 TC Kopf mit den „guten“ Nockenwellen gibts grad bei EBay. Das wäre ein sehr guter Anfang. Den kannst du dir überarbeiten lassen, ebenso den Block. ich kenne da jmd falls du Interesse hast.

    Würde am Motor die Lager tauschen nach Prüfung der Grundsubstanz und wenn Kolben und Laufflächen noch gut sind die Kolben behalten oder gleich auf Höckerkolben mit 3-5mm Höcker gehen. Den Kopf um 1mm Planen, auslitern, Ventile und Sitze bearbeiten ebenso den Einlass und Auslass um 1mm im Durchmesser erweitern und an die Dichtungen anpassen ebenso wie die Krümmer.


    Bei Vergaser kenne ich mich nicht aus, Auslassseitig habe ich einen Fächerkrümmer, der liegt ähnlich zum großen Gusskrümmer.


    Zündungsseitig zB die 123 Ignition nehmen da programmierbar.


    Dann hast du aber auch gut Leistung raus geholt und bist 2000€ ärmer ?


    Grüße


    ElGrande

  • Danke Holger. Ich werde den Motor zerlegen und alles prüfen wie der Zustand ist. Dann neu abdichten und lackieren. Schaue mich jetzt mal um was es an teile gibt die etwas bringen. Brauche nicht die letzten PS sollte auch noch normal zum fahren sein. Der Motor kommt in einen Morgan 4/4 der jetzt einen 1584ccm mit 98 PS ( auf dem Papier hat).