Posts by Kehrmeister

    Hallo!


    Es gibt keine einfache Variante.Abarth Coppa Mille hat es beschrieben!

    Man braucht 2 Getriebe. Das Viergang vom 128er und ein 5 Gang vom Ritmo/Regata.

    Die 4 Gang Kupplungsglocke wird auf das 5 Ganggetriebe geschraubt, damit können Schwung und Starter behalten werden,der Motorträger passt auch.

    Da fangen aber die Probleme an:

    5 Ganggetriebe muß Tripodenausführung sein, aber der Durchmesser der Sterne ist bei den meisten größer, also passen die Antriebswellen des 128er nicht.(60/65 CL passt??)

    Daher muß auch das 4 Gangdifferential beibehalten werden.

    Das geht aber nur wenn man ein 17/64er 4 Gangdifferential und eine 17/64er 5 Gang Welle hat, 13/53 ginge auch,aber die13/53 Hauptwelle wurde nur im X1/9 verbaut und ist entsprechend selten.

    Ob das Tellerrad 5 Gang auf das 4 Gangdifferential passt, müsste ich nachmessen.

    2.Variante:

    5 Ganggetriebe komplett mit Schwung,Kupplung und Starter vom Ritmo und Adapterplatte für Motorträger anfertigen.

    Die Platzprobleme sind das kleinere Problem.

    5 Gangschaltkulisse gibt es neu.


    Kehrmeister

    Ist mit Plug and play gemeint,dass Kupplungsglocke oder Schwung oder Starter oder untere Motorhalterung schon umgebaut sind?


    Kehrmeister

    Hallo!


    In der Karosserie selbst gibt es zwischen 1100 und 1300 keine Unterschiede, auch nicht in der "S" oder "SL" Ausführung.Je nach Baujahr gibt es kleine Unterschiede (Heckblech,Frontblech,Stoßstangenaufnahme an den Kotflügeln), das passt aber alles trotzdem.

    Verschieden ist dann nur die Ausstattung.


    Kehrmeister

    Hallo!


    Was hast du denn eigentlich für eine Coupekarosserie? Original 1100 oder 1300?

    Danach solltest du fürs erste deinen Motor auswählen.


    120 PS aus dem 1100er? Bezweifle ich, das ging früher vielleicht mit Kugelfischer und extremen Aufwand.

    Ein originaler 1300er Coupe Motor mit der scharfen Originalnockenwelle bis 1975 geht sicher besser als ein 1500er.


    128 Coupe 1100 und 1300 haben denselben Vergaser mit gleicher Eindüsung, die Nockenwellen sind verschieden, die 1100er Welle ist zahmer.

    Die originalen 1300er Wellen sind schon schwer zu bekommen, da meistens eingelaufen.


    Ab 1975 mit der Umstellung auf den 128 3p/X1/9 Exclusiv Serie wurde der 1300er Motor grundlegend geändert.Anderer Zylinderkopf,zahmere Nockenwelle, der 32 DMTR sieht zwar gleich aus hat aber keine Leerlaufdrehzahlschraube mehr und bringt weniger Leistung.

    Der 1100er Kopf müsste auf den 1300er passen, da weiß der Kollege Querlenker mehr, der hat glaube ich einen PBS 1100er Kopf auf seinem X1/9 oder?


    Mit nur ein paar Euro wird es nicht gehen.....


    Kehrmeister

    Hallo!


    Böse Sache , neue Chromleisten montieren...

    Bin ich beim Coupe fast gescheitert,wie die das im Werk gemacht haben,keine Ahnung.

    Ich denke du hast falsch angefangen,die größte Krümmung der Leiste gehört zur größten Karosseriekrümmung, im Werk dürften sie dann die Enden gedengelt haben.

    Es gab von Fiat ein Spezialwerkzeug,das habe ich auch,macht aber Macken.

    Mit Lack geht gar nichts mehr.

    Ich mache morgen mal Bilder vom Rally,der hat ja gottlob keine.


    Kehrmeister

    Hallo!


    Loch für Stabi bei der Limo ist quer,Befestigung Reaktionsstrebe ist längs,ginge also nur mit Stabi.

    Aber beides zusammen ergibt die wohl beste Vorderradaufhängung bei Fiat= die serienmässige Gruppe A Aufhängung von Ritmo Abarth.


    Kehrmeister

    Hallo!

    Wenn das Kugelgelenk kaputt ist,kann man nicht reparieren.

    Die Gummi für die Befestigung an der Karosserie gibt es, auch in Polyurethan.

    Die kompletten Querlenker sind doch problemlos zu bekommen, allerdings nicht um ein paar Cent.

    Beim Zustand deines Autos sind die vorhandenen wahrscheinlich sowieso verbogen.


    Kehrmeister


    Ergänzung zu Chris:


    Die Coupe Aufhängung mit der Reaktionsstrebe ist m.E deutlich besser zu fahren, als der schwammige Stabi bei der Limousine.

    Hallo!


    Da müssen mehrere Teile zusammenpassen:


    Getriebeglocke-Differential -Schwung-Starter-Antriebswellen-Tripodensterne-Ausgleichsgelenk aussen.

    Das gibt es alles in verschiedenen Ausführungen.


    Wenn man kein schmales 5 Ganggehäuse hat, muss der Längsträger geändert werden.


    Mit 70 Ps sind die serienmässigen 5 Ganggetriebe viel zu lang übersetzt, der 5.Gang bringt nichts.


    Bleib beim 4 Gang und besorg dir ein kurz übersetztes 128er Kombigetriebe.


    Kehrmeister