Posts by zippo

    Hy Dietmar,

    Ich hatte noch die leise Hoffnung, dass es auch mit „Hausmitteln“ geht.


    man soll die Hoffnung nicht so schnell aufgeben.;)


    Das Hausmittel ist Backpulver!!


    Die Teile in Heißes Wasser mit Backpulver ( 1Päckchen/Liter ) legen und lange einwirken lassen.

    Dann mit Zahn oder Fingerbürste abschruppen.


    Backpulver / Natron ist auch hervorragend um Aluteile damit zu strahlen,es hat den Vorteil das evtl. Strahlrückstände keinen Schaden anrichten können weil sie sich auflössen können.


    In der Motorradszene eine seit jahren gängige Praxis.


    Gruß Zippo

    Hy zusammen,

    ich will mir auf Basis eines Delta HF Tacho einen neuen für den Panda bauen.Allerdings hätte ich gerne statt Volt eine Öldruck Anzeige.

    Ist jemand unter uns der mir aus einem Scan der Öltemp. eine folie Öldruck fertigen kann?

    Natürlich nicht umsonst.


    italo-youngtimer.de/wcf/index.php?attachment/19831/


    sollte ungefähr so aussehen,nur in schön








    Gruß Zippo

    Hy Jochen,

    nicht gleich aufgeben.;)


    Besorge dir die Kataloge von Sandtler und ISA,Online ist nicht alles gelistet!


    https://www.sandtler24.de/


    Sandtler listet im katalog alle bremsscheiben voll bemasst,da müsste sich ja etwas finden lassen.


    https://www.isa-racing.com/


    Bei ISA werden Beläge bemasst angegeben,3 Kolben Sättel gibt es in Neu und Bremsscheiben können nach mass gefertigt werden.


    Allerdings oft mit dem Vermerk nur für den Rennsport!!

    Bei einem gemütlichen Oldi wie deinem wäre ich auch schmerzfrei eine Scheibe die im Offset passt in Nabe,Lochkreis und Durchmesser anzupassen.

    Selbstverständlich nur für den Rennsport!;)


    Gruß Zippo

    Hy Scorpion,

    Hitzeschutzband um deinen Fächerkrümmer könnte auch ein paar Grad weniger bringen, gibts bei amazon und den üblichen Tunern.

    grundsätzlich eine gute Idee,geht aber nicht grundsätzlich bei unseren Pandas.


    Enzo baut einen MK I nach Homologation der Gr.2. (Rallye)

    Afficionado MK I Gr.2 (Rundstrecke/Berg)

    Hubert v. Goisern MK I 4x4 Gr.2 (Rallye)

    Mein Panda MK II entspricht der Gr.A (Rallye/Berg)


    Alle 4 Pandas sind für den Historischen Motorsport aufgebaut und müssen ihrer Homologation und der Periode entsprechen.Da gab es das "Wickelband" nicht in der Homologation.

    Enzo trifft es noch härter da er sein Auto auch bei Slowly Sideways an den Start bringen will.

    Dort muss das Auto EXAKT! vom kleinsten Aufkleber bis zum Restsauerstoff von 1981 im Ersatzrad dem Historischen Sainz Vorbild entsprechen.


    Gruß Zippo

    Hy Enzo,

    das Problem das ich meinte ist nicht die Kühlung bei zügiger Fahrt sondern der Hitzekollaps

    wenn du an der DK anhältst.

    Während der Fahrt sorgt die Kombination aus Staudruck vor dem Kühler und Unterdruck unter dem Auto noch für leidlichen Luftdurchsatz im Motorraum.Hältst du an geht die Temperatur durch die Decke weil dein Lüfter zwar versucht Luft durch den Kühler zu Drücken aber die Heiße Luft nicht abfliessen kann.

    Ich fahre ja "auf Achse" zu den Veranstaltungen und selbst wenn ich mal den Panda ausfahre,auf der Autobahn,und mit 170+ km/h Unterwegs bin bleibt die Temperatur im Gesunden bereich.

    Muss ich dann aber unter 100 Km/h reduzieren oder fahre von der Autobahn ab geht die Temperatur blitzschnell in Richtung Kollaps.

    Nach dem Ziel und Teilweise sogar auf der WP fahre ich deshalb mit Voll aufgedrehter Heizung!

    Im Falle deines "Klappermotors" kommt die Position des Abgaskrümmers ohne Kühlung noch erschwerend dazu.


    Gruß Zippo

    Hy Enzo,

    hast Du deinen Panda schon einmal zügig mit dem Motor auf Temperatur gefahren?

    Soweit wie dein U-Schutz abdeckt wirst Du am Ende der WP im Roten Bereich sein.

    Deshalb fahre ich die Entlüftungen seitlich in der Haube.


    Gruß Zippo




    Hy,

    "eigentlich kaum Unterschied"?



    Oben Cinque unbearbeitet,unten Weber Spi (Bielstein) unbearbeitet.

    Dein Bild "Schmeichelt" der Bielstein etwas.

    Der Vorteil der Bielsteinvariante begründet sich darin, das der Luftstrom direkter, d.h. ohne große Umlenkungen in den Zylinderkopf eintreten kann.

    Stimmt,aber was ist jetzt wichtiger?

    Direkt aber zu wenig Gemisch oder Indirekt und Genügend Gemisch??


    Vereinfacht,wenn Du großen Durst hast was hilft besser,

    Direkt aus dem Strohhalm oder der Große Schluck aus einem Glas?


    Betrachten wir die Sache mal genauer.

    Der Direkte weg ermöglicht eine Höhere Strömungsgeschwindigkeit,der Geringere Durchmesser erfordert aber auch eine im Verhältnis wesentlich Höhere Strömungsgeschwindigkeit um den Gleichen Liefergrad zu erreichen.

    Wenn Du mal den Lamdawert im Betrieb ansiehst wirst Du erschrecken wie Mager der Motor im oberen Bereich läuft.

    Ab ca. 6000 upm reist die Strömung mit der "Bielstein" ab!

    Die Gassäule lässt sich nicht unendlich dehnen/beschleunigen.


    Wenn man sich einmal von dem Irrglauben trennt das Direkt also "Geschwindigkeit"

    Leistung bringt und sich auf den Gedanken einläßt das der Motor ein bestimmtes Volumen (Liefergrad) benötigt wird die sache Verständlicher.


    Gruß Zippo 8)