Posts by Bomboloni

    Hallo Gunter,

    hier mal ein paar Bilder wie das montiert aussehen sollte. Ich sichere das Seil beim Ausbau immer gleich mit Kabelbinder, sonst krieg ich das nachher nicht mehr zusammen. Die Verschraubung auf Deinem Bild hat mit dem Fensterheber nichts zu tun. Da ist die vordere Führung des Fensters befestigt (Verlängerung vom Dreiecksfenster). Das Dreiecksfenster wird zuerst eingebaut und dann die Leisten. Sonst kriegst Du das nicht rein.

    Kleine Rührgeschichte zum Wochenende - oder wie andere sagen: "Was schleppst Du denn da wieder an?"


    Wie der eine oder andere sicher mitbekommen hat, bin ich gerade am Aufbauen eines 127er für historischen Motorsport. Dazu hätte ich dann ganz gerne mein Technisches Handbuch zurückbekommen, welches ich 2016 dem V. aus A. geliehen hatte.


    V. hatte 2013 von mir einen 127 Super erworben, da ich damals keinen Platz mehr hatte und mein Lager größtenteils auflösen musste - Uwe kennt die Geschichte.


    Ich also V. geschrieben und gleichzeitig um Bilder von meinem ehemaligen Schätzchen in nun vermutlich restaurierten Zustand gebeten. Er schreibt zurück, dass er mir das Handbuch gerne zurückschickt. Aus der Restaurierung sei aber leider nichts geworden und er hätte das Auto als Ersatzteillager für sein besseres Exemplar genutzt. Das Gerippe inkl. Motor stünde nun noch bei ihm auf der Wiese...


    Da ich geschäftlich ja viel in der Gegend unterwegs bin und der Standort nur 40km entfernt ist, teile ich mit, dass ich das Handbuch persönlich abhole.


    Gesagt, getan - den silbernen Super sehe ich schon von Weitem in der Wiese stehen. Das Gegenstück in blaumetallic darf ich dann in der Garage bestaunen.


    Er scheint es an meinem Blick zu sehen und fragt dann, ob ich mein altes Schmuckstück wiederhaben will - bzw. was davon übrig ist. Ich frage zurück, was er denn dafür haben möchte.


    Nach einem ursprünglichen "eigentlich nix" bekommt er ebenfalls glänzende Augen und erzählt mir, dass er an seinem ersten Sport so eine tolle Lufthutze hatte, die aber anscheinend nirgends aufzutreiben sei. So eine würde er sich für seinen blauen Flitzer wünschen.


    Was soll ich sagen, ich krieg das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht und seine Augen werden immer größer: " Du hast doch nicht etwa noch eine?" - "Nein" sage ich. "Ich müsste sogar noch zwei haben"


    So stand ich dann heute mit der Hutze, zwei Flaschen Wein und dem Anhänger vor der Tür...


    Den Rest erzählen Euch die Bilder


    903ccm

    Kopf und Ventile bearbeitet

    Kurbelwelle feingewuchtet

    Schwungrad abgedreht

    Block überholt

    Verdichtung erhöht

    32 DMTR

    Abarth Aludeckel m. Ansaugbrücke

    Fächerkrümmer


    komplett von BC Moto Service gemacht


    Leistung??? Werden wir messen, wenn alles montiert ist...

    Hallo Zusammen,


    bin gerade am Überlegen, ob ich meine Achsteile "restauriere" (reinigen, sandstrahlen und beschichten) oder ob ich mir neue kaufe, z.B. bei Augustin.


    Für den Preis muss ich mir die Arbeit eigentlich nicht antun. Habt Ihr Erfahrung mit den Neuteilen?


    Vielen Dank für Eure Tipps

    Hallo Zusammen,


    ich möchte hier mal kurz vom vergangenen Wochenende berichten.


    Da ich noch Teile für mein 127 Projekt gesucht habe und bei Ebay-Kleinanzeigen fündig geworden bin, bin ich am Freitag nach Versmold in Westfalen gefahren. Hier habe ich bei Toni ein paar Blechteile ergattert und eingeladen (Uwe möge mir das Fremdgehen verzeihen). Das ist an sich noch nichts Besonderes. Der herzliche Empfang und das tolle Gespräch allerdings sind in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich. Allein der Spruch von Toni ist legendär: " Bei mir fährt keiner mit Teilen vom Hof, der nicht zumindest einen Espresso mit uns getrunken hat!" - da habe ich mich nicht zweimal bitten lassen. Das ist auch Grund genug für mich, etwas Werbung für ihn zu machen: Gebt bei Ebay-Kleinanzeigen "Fiat" in die Suche und "Versmold" beim Ort ein. Er ist der Anbieter Antonio Struffolino. Vielen Lieben Dank an Toni und seine "Mädels"!



    Samstag früh um 8:00 Uhr bin ich dann in Dortmund bei Basti Chedor angekommen. Obwohl er am Telefon noch sagte, dass er an diesem Tag nicht viel Zeit hätte, nahm er sich diese und zerlegte für die Begutachtung meinen Motor. Ein ganz toller Zug von ihm. Vor allem das Ergebnis. Der Motor hat laut den Profis mit Sicherheit nicht die auf dem Tacho abgelesenen 100Tkm, sondern wesentlich weniger. Somit sei der Aufwand um einiges kleiner und preisgünstiger als ursprünglich angenommen. Ich habe Basti als ehrlichen und fairen Geschäftsmann kennenlernen dürfen. Da wird nix schlecht geredet, um den Profit zu erhöhen. Ganz herzlichen Dank an BC Moto Service! Um 10:00 Uhr bin ich dann wieder Richtung Heimat aufgebrochen.


    Hallo Alexander, schönes Auto hast Du Dir gegönnt.


    Da fehlt die Manschette am Bremskolben. Die Beläge sind ja fast neu und die Scheibe wohl auch. Ich würde die Beläge mal mit einem groben Schleifpapier aufrauhen, damit die eventuell verglaste Oberfläche runterkommt. Wenn´s dann nicht besser wird auf die Tipps von den Kollegen mit den neuen Belägen, z.B. Ferodo zurückgreifen.


    Aber erhoffe Dir keine Wunderdinge. Bei den alten Schätzchen muss man einfach ein bisschen mehr aufs Pedal stehen.


    Viele Grüße aus Hohenlohe!

    Ich habe meine Kotflügel weder geschweißt noch geklebt. Ich hab sie hartgelötet. Das wurde auch in den 70ern so gemacht, ist also zeitgemäß, kleben gabs damals noch nicht. Kommt für mich nur im Rennsport in Frage. Löten hat den Vorteil, daß die Verbindung weicher und elastischer als schweißen ist und im Reparaturfall mit etwas Wärme sofort ohne große Beschädigung getrennt werden kann.

    Danke für die Anregung. Ist ne Überlegung wert!