Posts by Pompieri

    das mit dem Tester ist eine gute Idee, habe auch schon ein Angebot der mir einen ausleiht.

    Der Kopf ist schnell runter, weiß ich. Hatte ich abgebaut für bei Kopfdichtung.

    Der Motor hatte keine Riefen o.ä. !

    Bitte erspart mir jetzt, dann hätte man doch das und das sehen können....

    128replica-101 das das nichts mehr wird sehe ich auch so, jedoch nicht aufgrund fehlenden Wissens.

    welcher Motor, die Grundeinstellungen Ventile Steuerzeiten Zündung Sprit ist alles abgearbeitet und okay.

    Der Fingertest ist ganz klar nix genaues, aber aufgrund von einem fehlenden Kompressionstester eine Möglichkeit eine grobe Ursache des nicht Anspringens zu erklären.

    Ich werde das Projekt wohl beenden und den original Motor der Bus zum Schluss gut lief wieder einbauen.

    Den 52 PS Motor dann komplett neu aufbauen lassen.... vielleicht gibt's hier jemanden, gerne auch im Gegenzug für eine Karosserie Restaurierung ;)

    Danke nochmals an alle

    ihr habt mich nicht aus dem konzept gebracht....

    der 2.zylinder hat merklich weniger kompression als die anderen 3. festgestellt per fingertest...

    bleibt die frage, ob auf allen zylindern wenig kompression und auf dem 2. sehr wenig ist, oder eben nur weniger kompression auf dem 2.

    dann sollte der motor aber noch anspringen...

    oder ventile auf 2.zylinder sind undicht.

    sch........?

    also, die Prüflampe ( Krokoklemme) an Batterie+ ist klar. Dann das Zündkabel an Zündspule abziehen und mit Prüflampe (Spitze) verbinden. Zündung ein, dann auf 20° vor OT ....Lampe muss an sein...bei 10° vor OT muss Lampe aus gehen. Ist das so richtig?

    also, nochmals die Ventile überprüft. Passt alles so wie von gatti500 beschrieben. Zündung passt auch. Sprit ist im Vergaser, wenn ich Vollgas gebe sehe ich wie Sprit in Stufe 1 gespritzt wird. Beim Startversuch keine Fehlzündungen, in Abständen "zischt" es kurz.

    Zündkerze 1 raus geschraubt nicht nass....

    Gibt's noch was ihr mir raten könnt oder überprüfen kann?

    Mal den einfach vergaser vom 35PS Motor anbauen ?

    Hallo allerseits, der Karosseriebauer sollte nicht an den Motor hin langen... ;-) Die Kerzen bleiben trocken, obwohl Sprit und Startpilot da sind. Ergo Ventile machen nicht auf. Ventile eingestellt nach " Jetzt helfe ich mir selbst". 10°vor OT 1.Zyl. beide Ventile zu Spiel eingestellt. Dann heißt es 3.Zyl. auf überschneiden stellen, dann 2.Zyl. Spiel einstellen... Läuft trotzdem nicht. Was heißt genau Überschneidung? Wenn beide Ventile gleich stehen?

    Oder gibt's eine bessere Anleitung? oder kann es jemand mir Blechdengler erklären?

    Danke.

    erkläre mal das um 180° verdrehte.

    Ich habe gestern den Verteiler raus gezogen, um 180° gedreht und wieder eingebaut. Zündung 1.Zyl. auf 10° vor OT.

    Jetzt steht halt der Anschluss für den 1.Zylinder wo anders.

    Aber was soll um 180° verdreht sein?

    Servus. Der Verteiler ist i.O., fuhr bis zur Winterpause auf dem 34 PS Motor. 10° sind eingestellt. Auch schon mit Prüflampe geschaut ob alle 4 Zylinder zünden, tun sie.

    Ohne Gas haut er Fehlzündungen in den Auspuff, bei Gas geben haut er Flammen aus dem Vergaser.