Posts by Seat Sport 1430

    Ihr A112-Fahrer wisst sehr sicher vom dem A112 Abarth, wie Carlo selber Ihn hätte bauen wollen, den Prototipo von 1970 aus dem Buch von Greggio über Abarth. Jetzt ist ein Schreiber von Octane im FIAT-museum gewesen und hat da ein Teil vor der Linze bekommen, das aussieht wie dieser A112 aus 1970. Ich werde hier versuchen das Bild zu kleben, und bin neugierig nach euren Kommentar. Ich denke das der Prototipo in den Wirren der Jahre verschollen ist, vorallem als FIAT Abarth nicht unterstutz hat, und sogar übernommen, und sogar tot geschwiegen hat in den folgenden Jahren. Ist er das ?

    76197211_2373714989422887_7608120645980782592_o.jpg?_nc_cat=100&_nc_oc=AQkyyZlSBk7PN7yty2pn_CADo8ROpR1Hi_rM7Ali_-jK29oK__gAPwYuhTTgSltGquY&_nc_ht=scontent-amt2-1.xx&oh=a7d709851bc23a6474560a1b7c187692&oe=5E46CF85

    Jezt bin ich aber sehr neugierig wie Ampelschreck sein 238 auf trab gebracht hat... Noch immer die gute 1438cc, aber dann frisiert ? Oder einen 1600-ter vom 131 ? Ist zwar etwas breiter als die alte 80 X 71,5mm vom 124-er... Bin von deiner Maschine gut beeindruckt !!

    Tolle story ! Ich habe asl ich mein Lada Niva mit einem 2ltr begluckt habe, auch an eine andere Maschine gedacht, als mir klar war das die 118PS von 131 racing, nicht so schön kombinierten mit das Getriebe. Zu Kurz…. Es gab da ja mal eien 1.6-er Variante vom 131/132 DOHC, und zwar im Regata. Eine 1.6 SOHC, mit 84X71,5mm..... Die hatte etwa 85PS, und ist richtig zivilisiert. Auch das ist kein Plug und Play, aber an das Getriebe wird er wohl passen. Die 1.6 ähnelt sich qua Bau den 1.7 und 1.9-er Diesel, und ga es sogar als 1.4 im 131 zuletzt… Aber, der OHV hat immer satten drehmoment bei niedrigen Drehzahlen gehabt…. Für den schönen DMTR wáre schon eine andere Motorabdeckung zu hammern… Beim Niva hätte ich mich auch mit diesen 1.6 er genugen mussen.... Da ware vieles schon einfacher gewesen, und das fangt schon an beim Auspuff…. Na jah, der Niva namm 20ltr mit dem 118PS DOHC....

    Wie viele wissen, und andere kaum mehr glauben, Bücher & Dokumentation kann man nicht genug haben. Manchmal kauft man Sachen die erst später Nutzung kriegen. Wie schon erwáhnt, der 238, den Primula und die A111 haben alle das gleiche Getriebe. Es ist der erste Versuch von Fiat um ein Getriebe zu bauen, dass Quer eingebaut werden kann. Wie im MIni ! Die Italiener verwenden ein Alu-Gehause, worin die Wellen des getriebes, und das Differenzial lagern. Bemerkenswert ist das es eine hydraulische Kupplung hat. Am Anfang der Primairen Welle, die Hohl ist, sitz ein Kolben, und der betätigt einen Stift, der die Kupplungsplatte eindruckt. Wie bei Opel und Vag auch verwendet wurde. Also recht vorausstrebend.

    Kommen wir zum interessantesten Teil : Die übersetzung !

    Primula 65C, hat mit 1197cc Maschine ( OHV) 60PS, 13/53, wie die 128 Mk1

    Autobianchi A111, hat die 1438cc OHV mit 70PS, und 13/50


    Dann sehen wir uns die 238 an…

    238B 1438cc, 46PS/4200rpm, und 10/53. Schafte 110km/s, Steigvermogen 24% mit 2300kg.

    241 Pickup, 1438cc, 51PS/4600rpm und 7/43. Spitze 100km/s, und 24% mit 2800kg

    Leider von den 1600 keine Daten....


    Die Nockenwelle von der 241 ist etwas "HeiBer ", verdichtung ist aber mit 0,5 gesenkt bis 7,5:1. Die A111 hat 9.3:1.

    Die 1438cc OHV Maschine ist mit Kette und Riemen gebaut wurden. Der 1200 hatte 2 Vergasertypen. Es gab da einen Horizontalen Doppelvergaser. Der könnte von der Höhe her, besser zum 238-Vergaser passen, denke ich mal so. Dann kann der Motor auch mehr Leistung bringen ( Also die besseren 1438cc Maschinen, A111 oder SS 1430 ) Der 1600 im 131 mobilisiert auch 75PS, und ist auch interessant nach meiner Meinung. Wäre sogar zu bevorzugen….. Mir ist nicht bekannt was der 1.6-er im 238 tut an PS und Drehmoment. Ist aber auch gedrosselt.

    Kenne das Getriebe nur von Foto's und Zeichnungen, aber soweit ich es beurteilen kann ist es Familie vom Getriebe im Autobianchi A111 und die Primula. Dieses Getriebe hat als Versuchstráger für den 128-er fungiert. Ich glaube sogar das der ganze Frontteil vom Autobianchi Primula stammt. Wie beim 600 Multipla vom Fiat 1100 teilweise. Beim 238 kommen einige Fiat-Modelle als Teileträger zusammen. Die 1438cc Maschine ist richtig Underpowered, was das Getriebe dann wieder gutmachen muss. Die 1600-Variante ist schon besser, aber ist auch im Vergleich zum 131-er sehr gekniffen. Nockenwelle und Verdichtung sind nicht gerade uppig… Ich glaube ein 131-1600 Motor wurde schon einiges bringen, trotz diesen komischen Vergaser. Naturlich gab es im 242, wenn ich recht habe den 2.0 OHV ( Stoss-stangen) Motor, und da habe ich schon einmal über gefachsimpelt… Nur aus Jux. Die 238 kann ruhig einen groBeren Kühler gebrauchen, vorallem als Camper, und Ölkuhlung schient mir auch nicht unnötig. Er ist einfach stark untermotorisiert. Werde mal im Regal gucken was für Zeichnungen und Daten ich da stehen habe….. Es gab da mal ein 238 Forum in Deutschland, da stand viel Wissenwertes und Umbauten, Probleme etc.... Ich werde heuteabend mal einiges zusammen suchen…. Als Fahrer eines SS 1430, gibt es naturlcih nur eine Variante des 1438cc OHV.... 77PS sind bequem, und schon besser als 46...

    Danke für die rasante Antwort Herr Schmitt ! Normal sind glaube ich 6,5mm beim 850-er. Ist die 7,14 da zu viel oder gut zu verwenden. Die 270 ist gegenüber die Serie 256 ja ncht so wild ? Sie haben da viel mehr Ahnung als mich !

    Ich habe einen 903cc GBC, und will eine andere Nockenwelle… Die alte ist kaputt, und ich will etwas schärfer, aber bitte mit Leerlauf. Ich habe mal eine 300 grad mit DCNF36 gefahren aber das ist wie ein Lichtschalter…. AN-AUS. Jetzt habe ich mir einen 36 DCD zugelegt, mit Krümmer, so das ich ein Registervergaser habe wie der 30DIC. Ich sehe das Exotic raceparts einen 270-er hat, aber mit mehr als 10mm Hub ! Kann das stimmen ? Mein 300-ter war 7,2 wenn ich es recht habe… Ich will Leerlauf behalten, und nur eine bischen mehr Mumm, vielleicht noch gröBere Einlass-Ventile verwenden, aber kein Auto das nur mit Vollgas gefahren werden kann. Was soll ich nehmen. Bei den anderen Wellen für 850-er stehen keine Daten. Ich habe Exotic schon mal einen Email geschickt, aber eine Antwort blieb aus…. Leider. Wer kann mir Erfahrungen mit diesen Wellen mitteilen….

    Gruss Joop

    Über meinen 792cc kann ich noch folgendes berichten... Mein Kumpel hat Ihn verkauft bevor er fertig war, und dann haben die noch Eile auch… Naja, man muB was für die Streikkasse tuhen… Oktober muss er fertig sein. Er lief auch schon, Leerlauf war super !!! Aber Gas annehmen wollte er nicht so, nur zögernd…. Bischen versuchen, und wenn der Lufteinlass zugehalten oder besser gehindert wurde, da lief er toll...Offenbar gab es zu wenig Spritt zur Luft. Ich verwende einen Solex 30PIB4, wie Gatti schon sagte…. Tabelle gemacht, 28ICP, , 30ICF und Solex 30PIB4.... Da sah ich das der Weber schon gröBere Düsen verwendet… Wir haben 30 Eintritt, und 22 Venturi, also 3mm groBer… Ich habe jetzt die Leerlauf düse auf 45 gesetzt, und die Hauptdüse mit 125 bestuckt… Habe 120 und 130 mit bestellt… Ich glaube, ich liege gut, er nahm kalt schon gut an… Kann aber noch nciht an die AuBenluft mit dem Motorstand... Nächste Woche geht das ! Dann wissen wir mehr, und ich werde berichten...

    Muss mich veruntschuldigen, vieles ging bei mir kaputt, und ich hatte ein Sau-Gemut… ABER, die Sonne scheint udn das mauern ist vorbei. Demnachtst wieder Motorenbau ! Jürgen, ich finde deine Arbeit super, und finde deine Hinweise mit Dbilas unds. sehr toll. Aber mit der Kork-dichtung von der Wanne hätte etwas weniger Dichtung weggeschnitten. Auberdem gibt es da noch ne Modifizierung die richtig gut ist, und die es beim 850T & 900T standard gab… Bei den Simmerringenhaltungen werden da Stehbolzen verwendet, und damit zieht man den Kork sehr ruhig in der Position. Ich füge ien Paar Bilder bei. Ist keine Kritik, ist aber sehr bequem !

    Oh Jungs ist das Interessant !!! Wie ihr wisst gibt es 2 versionen von den 1300, sehe Scuderia's tabelle. Der Unterschied liegt in den Kolben. Heute sins die ersten 1300-ter schon gesucht für die Rennerei… Sind aber meistens schon lange verschrottet. Der hatte ja die gleiche Block MaBe wie den Abarth Simca 1300 OT, 86x55,5, und damit drehte der Kleine wie Sau, da überquer, OVER-VIERKANT im Niederlandischen. Wenn mein Schraubfreund angibt, er hatte 7000 drauf im ST 150 Ford, dann finden wir 128-Jungs das nix besonderes. Die 128 & Ritmo-maschinen kann man unglaublich hochdrehen, uber die 7000 sogar. Cosentino hat seine Standard-Maschinen bis 10000 Drehen lassen, nur die Schwungscheibe ( erlecihert ) hat das dann nicht mit gemacht.

    Ich habe nie eine 1300 gehabt, nur 1100 und 1500. Erst als ich später einen 1100 Kopf, neben der 1600 Kopf liegen sah, staunte ich nicht schlecht über die enorme GroBe des Einlasskanal beim 1600. Ich bin immer nur 1500 ( 138- 1e Serie) gefahren, nur mit Rally- Coupe Nockenwelle, und mit sowohl langes als kurzes Getriebe… Beides 5-Gang, 13/53 & 17/64. Der lange ist sehr gut für lange Fahrten, und zwischen 150-170 war die Berlinetta einfach super, mit nur den 32DMTR drauf...Wenn der dann gut heiB war, ging es sogar 180. Aber 170 meistens… Demnachst bauen wir einen 1.6 in ein Coupe, mit 13/53 5- Gang, mit 32DMTR, und die originale Nockenwelle. Mal gucken was der tut... Übrigens, die 1.3 & 1.5 X1/9 hatten offenbar die gleiche Nockenwelle wie das Coupe/Rally vom 128-er. Dies war die beste Nockenwelle in der 128-Reihe.

    Ich habe noch eine Tempra 1.6 legen die ich umbauen will für den 128-3p, mit 128-motoren Teile . Vielleicht diesen Winter mal anfangen ??

    Immer wenn es ging habe ich an der 792cc geschraubt, nur gab es Probleme mit dem 850... Das war nicht geplant, letztendlich Kopfdichtung raus... Aber dazu später mehr..

    Geen automatische alt-tekst beschikbaar.Jetzt Ventile stellen, und zu !

    Afbeelding kan het volgende bevatten: een of meer mensen en zittende mensenFloris mit Kippe an der Arbeit, er wollte es lernen, na GUT !!!

    Und dann ging es schon wieder besser, da die Teile ja schon fertig waren...

    Geen automatische alt-tekst beschikbaar.Der Vergaser ist von einer 133-Maschine, eine 30mm Solex

    Geen automatische alt-tekst beschikbaar.Und jetzt ist der schönste Teil angekommen, bissel Abarthized 8o8o

    Afbeelding kan het volgende bevatten: schoenen

    Die Dichtung von Ajusa war sehr gut, danke Jürgen, hier ist Sie26221177_885649574947125_2707577612514403065_o.jpg?_nc_cat=105&_nc_eui2=AeHnwZiywbJMARibjmPzsbjPFeeWdAci8080WYhl-g3OB43pO8lqJAMjrejStdeI-uJAlomDC62EykmIy8Os6WeJGEteAyD8PZxLviwF6aXAeA&_nc_ht=scontent-ams3-1.xx&oh=8902e326ec0205ceb34d4aee5056d9e8&oe=5CABD760Dann musste er zur Halle, wo einige Wagen stehen. Hinten steht ein Ford, an dem ich auch schraube, aber glaube mir, ich mag diese Tupperware-auto's gar nicht. Total schraub-unfreundlich !

    28828360_925028414342574_5694111775616503175_o.jpg?_nc_cat=102&_nc_eui2=AeH1laFxdFhQ23SFTZ5PiF4W3cWE32g3gI0fLpehGhTLaRXJjpZ4v7Unlu9TKFIAWgrw2pdj8COkb624NK5PE8gKZowN4W26gGsQ6UTO1XwjxQ&_nc_ht=scontent-ams3-1.xx&oh=9a8fa4b81b139ffdbe07bd2978f5229e&oe=5CA28EA7Dann sollte sie im Prufstand, ;);) Wo sie dann drehen sollte. Weil der ST 150 vom Kumpel viel zu viel Zeit schluckt, wird das dauern…

    Geen automatische alt-tekst beschikbaar.Hier sind die M10 Bolzen zu sehen und die M10 Stehbolzen fur die kipphebel

    26756337_885649541613795_5702386584103449954_o.jpg?_nc_cat=102&_nc_eui2=AeHuBbOFQfDZqqwZvbBp7ZLY6aCRuOO5iaCqwSjw8RaIs4wcRUEj05oVZRdt8PFl_pCDwmX9ZHKkILkyoeAo8s9djf4drVXXr4t2OhJkGuZ4zw&_nc_ht=scontent-ams3-1.xx&oh=63e0718e35952df641f92476566883d7&oe=5C6F519EHallo Alfons und Jürgen, Ich bin wieder angefangen mit de 792cc maschine, es ist ja Winter. Zwar baue ich noch an einer Scheune, aber es ist ja weniger Licht. In der Garage ist das kein Problem ! Langsam aber sicher geht es voran. Ich hatte einen 600-Anlasser gefunden un sauber gemacht. Stand im ebay-kleinanzeigen. AuBerdem habe ich was schönes Bauen lassen, das ich hoffnetlich zeigen kann. Hier die 27mm Ventile im 767cc Kopf25734200_874220696090013_4618318377592385021_o.jpg?_nc_cat=109&_nc_eui2=AeFIdEILFiv-CLwKZJrxqMJAWJoPedYHuQjIO0VbzEAZRBh28w3jf2q6AGLtuvIA28k-uaQ8yF0veEtA28hNJhWx4mnfrfpDTRiv07q4UvgfXQ&_nc_ht=scontent-ams3-1.xx&oh=6b8bd2a936fe846def8a8646c5079af1&oe=5C9F9272

    Sehr geehrte Schrauber-Kompanen,

    Die Marke Seat hat auch fur die Ibizaa/Malaga auch Fiat-verwandte, untengeschaltete Getrieben benutzt. Da konnte man auch was finden schatze ich so...