Posts by TurboKaktus

    Kann ich alles nur bestätigen. Mann muss es als Hobby betrachten. Sehr zeitintensiv und auch nervenraubend.

    Ich beschäftige mich allerdingsauch erst ca. 3 Monate mit dem Thema. Mein Ziel sind klar technisch brauchbare funktionsteile. Vor allem Temperaturbeständig(Peek)


    Wenn du die Geduld mitbringst kann ich dir das Hobby aber nur empfehlen. Mit dem zeichnen der Teile solltest Du dich aber besser selber beschäftigen. Ich stelle mir das anstrengend vor wenn man sonst jede kleine Korrektur wieder besprechen und anpassen lassen muss

    Die Rohlinge für die Querlenker sind nun fertig. Buchse und das hintere Drehteil ist auch gemacht so wie eine Schweisslehre, damit links und rechts symmetrisch läuft.




    Als nächstes folgt dann der Bau eines härteverstellbaren Fahrwerkes für vorne und hinten. Aber das wird wieder dauern aufgrund anderer Projekte.....

    Danke für die Infos. :thumbup:

    Also wenn ich das richtig gelesen habe sind die 127 Dämpfer kürzer als die vom 128. Also genau das Gegenteil von dem was ich brauche. Wollte speziell vorne eher kürzere. Auf keinen Fall länger.

    Dann werde ich da selber was bauen. Möchte hinten auf jeden Fall einzelfedern verbauen. Hab gestern mal nachgeschaut. Die Feder hat Platz.

    lange es her... und nix passiert. Zu viele andere Projekte in Bearbeitung. Diese Woche hatte ich einige Stunden Zeit um an Kleinigkeiten weiter zu basteln.


    Also nochmal den Krümmer in die Hand genommen, ein paar Kleinigkeiten fertig angepasst und stellenweise vergewaltigt um eine serienähnliche "Gussoptik" zu erhalten. ( um mir für die Fahrzeugprüfungen jeweils den Aus/Einbau zu ersparen)

    Die versuchsweise geänderten Querlenker passen optischer überhaupt nicht ins Bild. (Blechquerlenker mit angeschweisster Platte aussen. Also hier nochmal gezeichnet. Ich habe mich entschieden hier nun doch die kompletten Querlenker zu bauen.

    Dann passt es auch wirklich zusammen.



    Dann endlich mal den Käfig geschliffen und gelackt.



    In den nächsten Tagen wird er Motor nochmal in die Karosserie eingebaut um den richtigen Neigungswinkel für die Ansaugbrücke zu bekommen und alle nötigen Durchführungen, Anschlüsse usw. sicherzustellen.

    Es wird also nicht langweilig. Im Frühjahr soll er dann zum Lackierer.


    Ich habe aber noch eine Frage an die Spezis hier:

    Auf mehreren Bildern , in Webshops usw. ist mir aufgefallen, dass die Stossdämpfer für den 128 zumindest auf den ersten Blick gleich aussehen. So auch die Aufnahmen der hinteren Dämpfer. Sie werden aber nicht für den 127 angeboten.

    Ich gehe also davon aus dass sie dann doch nicht gleich sind. Kann mich jemand aufklären wo der Unterschied liegt?

    Falls du nix passendes findest und du fit bist mit Zeichnen..... dann kann ich dir anbieten dass auf ein alu oder Edelstahlschild zu lasern.


    Vorlage sollte EPS format haben

    Mit Grundierung hat das nix zu tun. Damit ist Weichmacher gemeint. Der Glanz und der Farbton kann aber leiden wenn man zu viel nimmt. Man kann aber soviel reinmischen dass du Fäden ziehen kannst mit dem Lack.


    Bekommst bei jedem Lackhändler oder in der Bucht


    z.B. :

    Weichmacher 2k

    die Tiefe ist nicht wirklich begrenzt würde ich sagen. man muss dann den Fokus halt nachstellen wenn es tief wird und es dauert halt.

    schätze mal mit 30w wird es auch gehen und halt länger dauern.

    ich schlage aber vor wir verschieben das Thema ins allgemeine oder so. Passt hier sonst nicht mehr so wirklich zum eigentlichen Thema;)

    servus. Kann man anschauen ja. Bei konkretem Bedarf einfach eine PN senden;)

    Hab jetzt noch eine Nummer rein gemaxht und die Deckel gestrahlt. Gefällt mir besser so. Dann hab ich mal ein Schild für die Heckklappe gemacht. Muss es aber noch lackieren(die Schrift in Schwarz)

    Dann sollte es

    um für die abschliessenden Blecharbeiten ( sobald die Temperaturen wieder erträglich werden) parat zu sein, habe ich noch die Stosstangenecken vorbereitet.

    Ich wollte die Front möglichst schlicht halten, jedoch die Ausschnitte im Frontblech für den Kühler sowie für die Optik frei lassen. Bezüglich Zulassung kommt es aber nicht gut auf die Stossstange zu verzichten. Also habe ich mich für einen Kompromiss entschieden. Er bekommt jetzt nur Ecken links und rechts. Da oberhalb dieser Teile kein Blinker mehr Platz hat, unterhalb ebenfalls schon wieder sehr tief wäre, habe ich länger nach einer Lösung gesucht und etwas filigranes gefunden dass ich in die Stangen integriert habe.

    Nun Fehlen noch die Befestigungspunkte an den Teilen wie auch an der Karosse, die allerdings dann am Fahrzeug gemacht werden müssen. Der kleine hängt aber gerade noch kopfüber...…:)



    Danke. Uwe , wenn Du dich über die Grenze traust kein Problem;)


    Das Projekt dauert halt seine Weile..... auch weil nebenher nochmal sowas ähnliches läuft bzw. während der bisherigen Bauzeit schon mehrere andere Projekte Vorrang hatten.

    Aber gut Ding will Weile haben.


    Habe gestern noch bis in die Nacht am neuen Spielzeug verbracht und die Fahrwerkstraverse noch mit dem Logo versehen. ca. 0.4-0.5mm tief. so dass es nach dem Pulverbeschichten aussieht als wäre es ins Blech geprägt. so zumindest der Plan. Auf das Ergebnis bin ich dann selber gespannt. Theorie und Praxis.....