Posts by Frame

    Hallo Hannes,
    vielleicht hilft dir folgendes weiter:
    Lancia Delta/Prisma Handbuch für SPI-GM nennt als Fehler 13" Lambdasonde" und als Fehlerursache "Keine Spannungswechsel".
    Was immer das auch heißt, vielleicht hilfts dir.


    Gruß Frank

    Hallo an alle,
    Dank Hannes´s Anleitung fürs Ausblinken der Fehlercodes ist das Problem beseitigt.Es war der Temp-fühler fürs Kühlwasser, welcher dem Steuergerät falsche Werte gab.Tja diese "Neuwagen" haben eben doch schon etwas Elektronik verbaut.Danke nochmal an alle und vor allem an Hannes, die Saison kann jetzt weitergehen.


    Gruß Frank

    Danke Hannes,
    vielleicht findest du ja was.Opel Astra hatten einige ja auch ne ähnliche Einspritzung namens Multec, welche ähnlich zur GM-SPI ist.
    Übrigens, unternimmst du was in Sachen Fiatos Regata?


    Gruß Frank

    Hallo Uwe,
    ja Danke für den Tipp.Hab Fiatos Regata auch schon entdeckt.Ich habe aber schon nen Schlacht-Regata.Ich bräuchte nur nen Rat wo ich anfangen sollte Bauteile zu tauschen um es ein bisschen eingrenzen zu können.
    Trotzdem Danke nochmal.


    Gruß Frank

    Hallo an alle,
    ich hatte ja schon immer Problemchen mit der GM-SPI-Einspritzung in meinem Regata 90 S ie Bj 1988.Aber jetzt wird das ganze noch Getoppt durch ein zickiges Eigenleben.
    Zur Sache:
    Springt immer top auf den ersten Dreh an.Sowohl warm wie auch kalt.In der Warmlaufphase ist auch alles in Ordnung.Sobald allerdings die Betriebstemperatur erreicht ist, geht die SPI-Leuchte an und wieder aus.Alles unspeziefisch und an nichts festzumachen.Soweit hatte ich mich damit abgefunden, zumal auch keine Einschränkung festzustellen ist.Ich meine weder der Spritverbrauch als auch das Laufverhalten zeigen irgendwelche Unregelmäßigkeiten und auch die Übergänge gehen ohne Loch vonstatten.Aber nun kommt noch ein seltsames Eigenleben ins Spiel.Bei warmem Motor kommt es vor, daß im Schiebebetrieb plötzlich Gas gegeben wird und die Drehzahl sich auf etwa 3000 Touren hält.Fährt man auf freier Strecke ist nichts zu bemerken aber im Schiebelauf bremst er nicht ab und beim Auskuppeln ist die Drehzahl bei etwa 3000.Motor aus und neu starten normalisiert das ganze wieder, bis man wieder ein paarmal schieben lässt und das ganze beginnt wieder von vorne.
    Überprüft bzw getauscht habe ich bisher:
    Alle Unterdruck und sonstigen Schläuche sind dicht und keine Bissspuren zu erkennem.Lufttemperatursensor neu, Kühlwassertemperaturfühler getauscht.
    Was kann das setsame Eigenleben auslösen bzw wie kann es sein daß der Motor plötzlich Gas gibt?Ich bin echt am Ende und hoffe auf Hilfe von euch.Denn es nervt schon sehr, und das ausgerechnet jetzt wo das Wetter so schön ist und mir der Fahrspass verleidet wird.
    Wer ne Idee hat Bitte melden, ich bin für jeden Tipp dankbar.Vielleicht kennt auch jemand einen der nen Lancia Delta/Prisma mit eben dieser Einspritzung hat und was weiß.
    Vielen Dank schonmal und


    Gruß Frank

    Hallo,
    ich hab das Sondermodell SX und bei meinem sind die Alufelgen serienmäßig drauf.Eingetragen ist da gar nichts, also ich denke das sollte auch bei jedem anderen Regata so möglich sein. Der SX ist ja auch nur ein "normaler" S.
    Mensch die Nabenkappen hätte ich auch gerne in neu gehabt.


    Gruß Frank

    Hallo an alle,
    zu Beginn der letzten Saison habe ich den Lufttemperaturfühler am Regata 90S ie gewechselt weil die SPI-Leuchte dauernd brannte und er falsche Werte anzeigte (mit Multimeter gemessen).
    Danach war die ganze Saison Ruhe und die SPI-Leuchte war aus, und zwar bis zum Abstellen im Herbst.
    Jetzt nach dem Ausmotten und Starten ist die Leuchte wieder dauerhaft an.Auch die gemessenen Werte am Fühler sind Fantasiewerte.
    Frage:
    Was kann dafür verantwortlich sein , daß der Fühler immer nach dem Winterschlaf geschossen ist?Das ist jetzt schon das dritte Mal in Folge so!!!!


    Weiß da jemand was dazu zu sagen?Bin für jeden Tip dankbar.Denn normal ist das doch nicht!!!


    Gruß Frank

    Also Windschutzscheibe wollte ich selber behalten, Handschuhfachdeckel könnte ich abgeben.Bin jetzt aber wegen der Farbe im Zweifel, es gab den Kunststoff braun und in einem etwas graueren Braunton.
    Wegen der Microfiches: Also wenn ichs auf CD/DVD haben kann, dann beteilige ich mich an den Kosten.


    Findet sich denn kein weiterer Interessent?



    Gruß Frank

    So wieder da,
    also du meinst sicher das Dreiwegeventil.Über die genaue Funktion und wo die Schläuche hingehen müsste ich mich erst nochmal einlesen, aber ein Anschluss geht definitiv ins Freie.Also da fehlt kein Schlauch oder ist abgerutscht.Das ist auch bei meinem so und auch bei meinem Schlachtregata.


    Gruß Frank

    Hallo,
    ich hab zwar die Microfiche selber aber da mein Lesegerät ziemlicher Mist ist, ja hätte Interesse.
    Auf welchem Träger wäre das dann?CD bzw DVD? Bitte über die Frage nicht lachen,ist ernst gemeint! Ich hab nicht nur nen alten Regata sondern höre Musik auch noch am Tonbandgerät und mein letzter Super 8 Film ist glaube erst 5 Jahre her.Also der Computerguru bin ich also nicht, aber wenn ichs Nutzen kann dann bin ich dabei.


    Gruß Frank

    So,
    ich habe mich drüber gewagt und nun ist mein Regata wieder original beschriftet am Heck.Der Tipp sowohl mit Heißluftgebläse als auch mit der Zahnseide war sehr gut.Interessant ist dabei, daß alle "Regata Embleme" mit nur zwei Stiften befestigt sind.Egal ob es nur ein "Regata" oder im Extremfall ein "Regata Turbo DS"-Schild ist, es gibt nur zwei Haltestifte und der mitunter lange Rest wird nur durch das doppelseitige Klebeband gehalten.Der Vortei davon denke ich mal liegt darin, daß jede Kofferraumklappe mit den beiden Bohrungen gleich ist und für jedes Modell verwendet werden kann, ohne das die Löcher für die Stifte extra gebohrt werden müssten.Vielleicht für den einen oder anderen interessant.


    Gruß Frank

    Hallo,
    wie das nunmal mit gebrauchten Elektrikteilen so ist,hat nun auch der Sensor aus dem Schlachtfahrzeug ab und an Aussetzer.Habe mir dann einen von Emanuele mit noch ein paar anderen Teilen kommen lassen.Ja es stimmt wirklich:Der Emanuele gibt sich wahnsinnig große Mühe und treibt das gesuchte schnell auf.Nur beim Hechschild "Regata 90S ie" musste er passen und konnte mir nur das "Regata 100S ie"-Schild anbieten.Ist verständlich, weil es eine Variante in Deutschland war die es in Italien nicht gegeben hat.Sollte einer ein 90er Schild übrig haben, bin ich ein dankbarer Abnehmer.


    Gruß Frank