Felgen aufbereiten für meinen A112 Abarth... RSL Cult Wheels

  • Moin Leude... Ich hab die erste Felge vom Satz fertig... bei Interesse wie ich vorgegangen bin und welche Mittel ich genommen habe einfach einen kurzen Kommentar... :thumbsup::thumbsup::thumbsup:





    :saint::saint::saint:

  • OKAY LOS GEHTS !!!


    Ich bin auch gerne für Tipps und Kritik offen :D


    Als erstes habe ich einen Fehler gemacht... und die Pulverung nicht abgebeizt...
    sondern mit Drahtbürstenaufsatz für die Bohrmaschine komplett runtergeraspelt...
    (nicht schlimm war nur mehr Arbeit ;(;(;( )


    Danach ab auf die Drehbank... und alle Macken schleifen mit 80er Papier... nassschleifen...



    In verschiedenen Schritten bis 1500er Papier alles nass schleifen... beim Felgenstern und Außenseite hab ich bei 600er Papier aufgehört... da die Stellen eh noch lackiert werden sollten...


    Danach Tiefbett und Zierschraubenring mit Autosol Polieren...



    Dann sieht das so aus... :thumbup:




    Dann abkleben




    erst grundieren und dann Lackieren... RAL 1036 lackieren is echt nicht einfach... :S:S:S






    auch von Außen und innen...





    Zum Schluss... Polieren mit Alu Magic



    Alles in allem hab ich 8 - 9 Stunden an einer Felge gesessen..




    Benutzte Farbe war von Tristar Color RAL1036 (BBS GOLD)




    Ich bin mit dem Ergebnis zu 85% zufrieden... 8o


    Morgen geht es an die 2. Felge... evtl. komm ich auf 90% 8|


    LG Steffen

    Ich muss keinen Abarth fahren, ich will es !!! 8)8)8)


    Edited once, last by S.V.K. ().

  • Danke für die Auflistung der einzelnen Arbeitsschritte! :thumbsup:
    Kritik kann ich keine geben, denn bei Oberflächenbearbeitung und Lack bin ich noch grün hinter den Ohren!
    Also gilt hier für mich; Mitgelesen und wieder was gelernt.
    Viva fürs Forum.


    Gruss
    Autolux

  • Danke Jungs... vergessen hab ich noch.. :saint:


    Felgenstern
    6 dünne Schichten Farblack
    2 normale Schichten Klarlack


    Felgen außen und innen
    2 Schichten Farblack
    2 Schichten Klarlack


    :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

  • ich finde auch das es nix gibt...sieht echt gut aus für daheim und nicht beim profi.
    Wie schnell muss denn die machine laufen/drehbank

    Ich hatte die Drehbankgeschwindigkeit... auf ca. 4 Umdrehungen pro Minute... der Motor ist über einen Riehmen zum Drehmechanismus verbunden... man kann dort etwas variieren da jeweils der Motor und die Aufnahme 3 Übersetzungen haben... zu schnell dann wird es gefährlich für die Fingerchen... zu langsam... dann dauert es noch länger... eigentlich ist das diese Drehbank für Rohre... die der Besitzer für mich passend umgebaut hat... :thumbsup:

  • Hallo
    Tolle arbeit, habe das mit meinen Rsl auch so gemacht sogar die gleiche farbkombi! Ist eine heiden arbeit, jedoch habe ich den klarlack mit Benzinlauge abgemacht ( um einiges einfacher )
    ist jedoch nicht mehr erhältlich, Die Laugen die Du heutzutage bekommst sind für nix mehr.
    Ich hätte Dir jedoch 14 Zoll empfohlen mit deinen Radausschnitten bei deinem gelben! Wenn Du dann 175/50 13 Reifen fahren willst siht dass Rad ziemlich klein aus!
    Ich wahr mit dem BBS Farbton nicht ganz zufrieden, hatte die Farbe vom selben hersteller! Mir ist das zu braun, auf den BBS mit den Kreuzspeichen mag das gut aussehen, auf den RSL hat man eine grössere flache. Ich hätte mir die farbe in einem goldigeren ton gewünscht.
    Geschmacksache, Nach einer saison fahrt werde ich die im kommenden Winter mehr ins Gold lackieren.
    Viel Spass und weiter so

  • Hey Pierino... Och mensch... 2 doofe ein Gedanke... das is ja super... danke für deine Erfahrungen... und Tipps... sehen aber gut aus an deinem Planschi... die Farbe hab ich mir im Endeffekt auch etwas anders vorgestellt... da mein Auto aber so richtig Gelb-Gold ist bin ich ganz froh darüber das das BBS Gold nicht so knallig ist... mal gucken wie es dann aussieht... ich hätte gern etwas dickere Reifen... (Fläche von Felge zur Straße)... mal gucken wie ich das löse... Bilder folgen... :whistling:

  • Bei Prosol gibt es noch Beize, die schafft den Klarlack. Gut lüften, an PSA denken.


    Wenn Du bei den Bohrungen mit einem Schleifklotz aus Holz arbeitest (muss man sich halt schnitzen), werden die Löcher auch nicht oval.

  • Siehst Du ja bei mir, ich habe ein 175/50 Reifen drauf, das Fz ist 35mm tiefer doch der Radkasten ist immer noch ziemlich leer, ich wollte schon den 185/55 probieren doch nur um diese zu probieren ist mir die Kohle zu schade das Stk kostet aktuell 300.- Eur
    Ich hatte schon mal die 175/60 probiert der Radkasten wahr zwar voll, doch die Reifen erschienen mir zu ballon artig!
    Ich frage mich an dieser stelle was die anderen Bianchi fahrer machen dass Ihre Fahrzeuge so tief aussehen!? Federn Pressen? Ich hab aktuell den hörmann federnsatz drin vo. und hinten Blattfeder.