Bremsumbau Fiat 600 / 850

  • Hallo zusammen,


    Ich würde gerne die Bremse meines Fiats 600 auf Scheibenbremse umbauen.

    Habe hier die Bremse des Fiat 850 Coupes der Serie 2 für vorgesehen.


    Meine Frage ist, ob es Sinn macht den Hauptbremszylinder ebenfalls auf den vom 850 umzubauen.

    Eventuell hat dieser einen anderen Kolbendurchmesser als der des Sechshunderters?

    Habe hierzu keine Info gefunden.


    Des weiteren was fahrt ihr an Scheiben und Belägen gibt es hier einen Tipp?


    Gruß Holger

  • Slowly

    Hat den Titel des Themas von „Bremsumbau Fiat 600“ zu „Bremsumbau Fiat 600 / 850“ geändert.
  • Malte

    Danke für die Info.


    Habe da noch eine Frage, nachdem ich meine Achsschenkel und Bremszangen überholt habe und diese Einbauen wollte, ist mir aufgefallen das der Bremssattel zum Fahrgastraum steht und das Luftleitblech nach vorne.

    Das lässt sich irgendwie nicht anders machen, da sonst der Lenkarm am Achsschenkel nicht mehr nach vorne steht.

    Stehe da auf dem Schlauch, kann man die Luftleitbleche nicht nutzen und ihr demontiert die oder was mache ich Falsch?

  • Hallo Holger ,

    da sich keiner so richtig zu deinem Bremsenumbau geäußert hat, muss ich doch wieder in die Tasten greifen. Zu dem Thema Scheibenbremse im Fiat 600 habe ich ausführlich im Forum der fiat600freunde.de vorgetragen, dass es aber aktuell leider nicht mehr gibt. Rufe meine Beiträge vom 14.4.2008, 27.12.2009 und 8.10.2013 auf, dann muss ich hier nicht alles wiederholen. Einfach mal googeln. Meistens war nach meinen Themen-Beiträgen der Thread beendet gewesen.

    Zu deinem letztgenannten Problem mache mal hierzu bitte Fotos, damit ich das Kryptische besser nachvollziehen kann.

    Hast du 850-er Achsschenkel mit den Schmiedebuchstaben GB oder G ? Achtung unterschiedliche Höhe der Stossdämpferbefestigung.

    Viele Grüße

    ABARTH-Klaus

  • Ich habe zum Einbau des Hauptbremszylinders eine bebilderte tschechische Anleitung. Zu meinem tschechischem (Ex) Schwager habe ich zwecks Übersetzung leider keinen guten Kontakt mehr, aber die Bilder erklären sich von selbst. Ich könnte die Anleitung scannen, falls Bedarf besteht.

    Gruß

    Hans-Joachim

  • Okay Danke für die Infos!


    Hatte nur nicht geglaubt das das Spritzblech nach vorne zeigt. Es wundert mich aber immer noch weil, so denk ich mir, kommt doch schlecht Luft an die Bremse.


    Kenne eigentlich nur das die Spritzbleche nach vorne hin geöffnet sind, nicht zuletzt, so glaube ich, das auch Luft an die Bremse kommt.


    Ist die Bremse beim 850 denn andersherum montiert, Lenkarme nach hinten?