Fiorino Modell 225

    • Super..
      Danke... :thumbsup:

      Am Getriebe ist so ein Schlitz... Da passt wunderbar ein dicker Schrabenzieher.. :rolleyes:

      Muss erstmal auseinadernehmen und Überblick verschaffen...

      Aber ein Werkzeugsatz besorge ich mir noch...
      Kostet 25 Euro...


      Aber nochwas...

      Gibt es vielleicht ein Kompressionsmesser, der in die Glühkerzenlöcher passt??
      Dann würde ich erstmal Kompression mesen, wenn die Kette erneuert wurde...



      .
    • So, es gibt neues...

      Auch ein paar Fragen...

      So sieht die Kette aus...



      So könnte ich OT einstellen...
      Dazu gleich ne Frage...


      Nockenwelle arretiert...


      Kurbelwelle arretiert...


      Dazu jetzt die Frage...

      Da die Steuerkette gerissen ist, habe ich natürlich keinerlei Anhaltspunkte.
      Wenn ich die Kurbelwelle mit dem Dorn arretiere bin ich weit weg vom OT.
      Ist das korrekt oder ist OT korrekt??
      Weiß das jemand??

      Gruß... :|
    • So, gibt neues...

      Neuer Kettensatz...



      Original Fiat...
      Kostet ca. 90 Euro...

      Das mit dem Schwungrad unten ist bei Opelmotoren...
      Bei Fiat ist es genua da, wo ich es hatte...

      Hier ein Bild von Fiat Werkstatt...



      Die machen das sogar mit einem Dorn oder Durchschlag... 8) :thumbup:

      Ich habe dann das Werkzeug, was ich mir gekauft habe, etwas geändert und "Optimiert", das man es auch benutzen kann...



      Das passt dann so hineien...



      Man kann natürlich auch ein Flacheisen oder dicken Schraubenzieher nehmen... :rolleyes: 8)

      Das ist jetzt nur zum arretieren der Schwungscheibe zum lösen der Riemenscheibe...

      Steuerzeiten werden so eingestellt...

      Steuerzeit Kurbelwelle...
      Da ist ein Loch in der Schwungscheibe!!!!


      Feder in diesem Falle unnütz... :whistling:

      Steuerzeit Nockenwelle...


      Ich habe den Motor so laufen lassen... Ich war mir sicher, das die Ventile nichts haben, ich habe die Kurbelwelle gedreht und überall Kompression gehabt...
      Als er dann lief (nur provisorisch, kein Wasser, nicht komplett zusammengebaut...) hat er sehr laut geklackert...
      Also dachte ich, jetzt muss doch der Kopf runter.. Obwohl er im Stand sehr gut lief, ruhig und so wie ich es kenne...

      Dann, als ich den NW Kasten ab hatte, kam das zum vorschein...



      Zwei defekte Kipphebel (oder Schlepphebel... :rolleyes: )

      Kopf bleibt drauf...
      Neue Hebel und gut...

      Ich habe auch ALLE Teile wiedergefunden...



      15 Nadeln vom Lager und die restlichen Kleinteile... 8o

      Habe jetzt nochmal Teile bestellt, dann baue ich den wieder zusammen...

      Tauschen werde ich aber 4, da wohl alle Ventile einen abbekommen haben...

      Werde wieder berichten, wenn er wieder zusammen ist...

      Das ist mein kleines Dankeschön für die schnelle Hilfe hier...
      Ich hoffe, das ist OK, auch wenns (noch) kein Youngtimer ist... :D :whistling:


      .
    • den mutigen gehört die welt!

      ich war seinerzeit bei einem m40 bmw (benzin) motor - kein freiläufer - auch mal mutig. beim an die kreuzung rangefahren is er mit einem trocknen "klack" ausgegangen, und wollt nicht mehr anspringen...
      zahnriemenriss - einfach dann probeweise einen frischen riemen drauf, kompression geprüft - sah vertretbar ganz gut aus - hat nach'm starten ein bissl geklappert, bis die hydro's wieder öldruck hatten, und gut war's für's erste!

      er lief dann wieder ruhig, hatte gut leistung, ein nochmaliger kompressionstest zeigte vier nahezu gleiche werte.

      also alles schön(!) - für genau 1.600km, dann ist ein ventil abgerissen... :(
    • So, seit heute ist er wieder zusammengebaut und läuft...

      Mal schauen, wie lange.

      Aber jetzt noch eine andere Frage...

      Bei mir geht ständig die Motorkontrolllampe an.
      Ich kann die zwar wieder löschen, kommt aber ständig wieder.

      Es ist wohl was mit dem Auspuff / Ansaugtrakt...
      Irgendein Flowdetect...

      Da gibts Messungen was reingeht und wieder rauskommt...
      Da ist was faul.

      Aber ehrlich gesagt, ich finde keinen Fehler, unduchtigkeit oder sonstwas.
      Ich konnte mir ja jetzt alles genau anschauen, wo ich den halben Motor auseinander hatte...

      Es wurde gesagt:
      Krümmer undicht, weil Stehbolzen agberissen... Ne, alles gut, alle Stehbolzen da...
      Riss im Krümmer... Ne, alles abgesucht, nichts gefunden.. Beim Diesel wird es ja noch extra schwarz, wenn der wo rausbläst...

      Weiß jemand, wo die Messung genau gemacht wird??
      Was, wie und wo??

      Vielleicht ist ja ein Fühler defekt... Das wäre am wahrscheinlichsten...


      .
    • hallo x-men,
      da wäre natürlich mal der fehlercode bzw. der ausgegebene freitext dazu interessant. ich kann dir da zwar nicht weiter helfen, da noch im urlaub, aber vieleicht hat ja noch jemand anders dann eine gute idee dazu...

      wichtig auch - wenn die kette gerissen ist, ist sie also sicher für längere zeit schon "gelängt" gelaufen. dessen bedingt hat die motorsteuerung die verschiebung der steuerzeiten erkannt, und so gut wie möglich ausgeglichen. das stichtwort heisst hier "adaptionswerte", und genau diese müssten jetzt mit der frischen kette wieder zurück, sozusagen auf "null", gesetzt werden.
      vermutlich muss der renner dazu mal an ein richtiges diagnosegerät, bzw. du mal beim "freundlichen" fiat service vorbeischauen.
      vg chris
    • Neu

      Gibt es hier zufällig jemnaden, der auch so einen Fiorino oder Qubo hat???

      Seit ich den auseinader hatte, habe ich ein Kabel über. Ich habe keine Ahnung, wo das hin soll...
      Überall, wo es wegen der Länge hin KANN... ist nix.
      Es ist vorne, wo auch das Kabel vom Airbag ist, da ist noch ein zweites, und das ist über...
      Auch geht jetzt meine Wischwasserpumpe nicht mehr...
      Ich dachte erst, das Kabel kommt an die Pumpe...
      aber das geht nicht...
      Da ist schon ein Kabel drann...

      Ich habs mal versucht, zu fotografieren...



      Ich habe extra den Scheinwefer und den Wasserbehälter rausgemacht...
      Das Kabel ist das, was da rausschaut...



      Das Blaue Teil links unten am Rand vom Bild ist der Airbagsensor...
      Und da, an dem Kabel, etwa 10-15 cm davor, ist der Abzweig...
      Und der Radius ist begrenzt, wo man das draufstecken kann...


      .