Uwe geht wieder auf Deutschland-Tournée

    • Vom Bodensee aus ging es dann wieder ein Stückchen weiter nördlich - in der Nähe von Stuttgart hatte ich den nächsten Termin. Auch hier gab es zur Begrüßung wieder Benzingespräche und Kaltgetränke.
      Stefan, der Motorraum sieht inzwischen recht schick aus, das Wägelchen sollte irgendwann mal wieder zurück auf die Straße.
      Bilder
      • 10a.JPG

        199,85 kB, 768×958, 259 mal angesehen
      • 10b.JPG

        207 kB, 768×1.024, 256 mal angesehen
    • Am nächsten Morgen ging die Reise weiter in eine ganz merkwürdige Region. Ich hatte nämlich einen Ort entdeckt, an dem die Fiat-Federbeine nur so an den Bäumen (bzw. Dächern) wachsen...
      Was - Ihr glaubt mir das nicht? Dann seht doch selbst.
      Und ganz nebenbei stand da auch noch ein schöner Uno aus der ersten Serie - auch das war mir natürlich ein Foto wert! Hier scheint also auch so ein Italo-Infizierter zu leben - wir sind also nicht allein.
      Leider habe ich den Fiat-Schrauber nicht persönlich angetroffen, das wird später noch mal nachgeholt.
      Bilder
      • 11a.JPG

        200,13 kB, 1.024×763, 259 mal angesehen
      • 11b.JPG

        147,45 kB, 1.024×472, 244 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 127-Uwe ()

    • Danach wollte ich dann eigentlich mal wieder bei André in KO reinschauen. Leider haben wir uns diesmal aber verpasst, so dass ich die Zeit für eine kleine Stippvisite bei der Verwandtschaft in der Umgebung genutzt habe. Erst dort habe ich dann bemerkt, dass ich mich gar nicht mehr über die ganz normalen Dinge wie z. B. das allgemeine Tagesgeschehen, Wetter und so weiter unterhalten konnte...
      Hilfe - wo ist der nächste Italo-Fan - ich kann mich mit normalen Leuten nicht mehr "vernünftig" unterhalten!
      Kurze Zeit später dann die Erlösung: In der Nähe von Bonn traf ich endlich wieder so einen "Durchgeknallten", einen A 112 Fan der harten Sorte.
      Peter: Deine "Villa Altöl" hat den Namen wirklich verdient - und das meine ich im guten Sinne: A 112 Teile ohne Ende, die lustigsten Schilder und Bilder an der Wand ("Im Notfall Scheibe einschlagen und Kopfdichtung einbauen"). Endlich mal wieder einer von der Sorte "hier wird alles aufbewahrt". Auch die Endtöpfe vom Abarth, die er mir mal vor rund 20 Jahren abgeschwatzt hat, lagen noch original im Regal - ich schmeiß mich weg!
      Peter - der Besuch bei Dir war echt Kult!
      Bilder
      • 13a.JPG

        204,35 kB, 768×1.024, 262 mal angesehen
      • 13b.JPG

        247,11 kB, 768×1.024, 259 mal angesehen
      • 13c.JPG

        196,51 kB, 1.024×747, 268 mal angesehen
      • 13d.JPG

        748,72 kB, 1.700×1.655, 276 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 127-Uwe ()

    • So, weiter geht es nun mit der Geschichte "Aus Deutschlands Italo-Garagen"
      Nicht weit vom Nürburgring wartete mein Kumpel Karl schon mit Kaffee und Kuchen auf mich. Dort hatte ich in der Vergangenheit auch schon immer mal die Möglichkeit, kleinere "Wehwehchen" in Form eines kurzen Boxenstopps zu behandeln, da u. a. auch eine Hebebühne vorhanden ist.
      Erfreulicherweise gab es aber keinen Handlungsbedarf am Fiorino - also konnte ich mich direkt auf die Suche nach tollen Schnappschüssen machen. Und auch bei "Kalle" musste ich natürlich nicht lange warten...
      Vom ganz kleinen Italiener namens "Ape" bis zum 128 Coupé und Ritmo gab es wieder schöne Motive, wie ich finde. Und dann die ganzen Teile - einfach ein herrlicher Anblick!
      Kalle: Vielen Dank an dieser Stelle auch noch mal fürs Abholen der Reifen und ganz besonders für Eure Gastfreundschaft und das Frühstück!!! Macht Euren nächsten Urlaub im Norden, dann kann ich mich revanchieren!
      Den Abend ließen wir dann ganz gemütlich bei einer Pizza ausklingen, bevor der Diesel am frühen Morgen wieder vorgeglüht wurde.
      Bilder
      • 14a.JPG

        279,48 kB, 2.081×743, 251 mal angesehen
      • 14b.JPG

        225,31 kB, 766×1.024, 239 mal angesehen
      • 14c.JPG

        212,93 kB, 1.024×751, 252 mal angesehen
      • 14d.JPG

        197,85 kB, 768×1.024, 253 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von 127-Uwe ()

    • Auf dem nächsten Bild ist zu erkennen, dass ich mich langsam von Süddeutschland verabschiedet hatte, diese Region liegt ja nur noch schlappe 400 km von zu Hause entfernt.
      Das heißt aber noch lange nicht, dass es nun auf dem kürzesten Weg nach Hause gehen sollte...
      Auf dem Weg zu meiner nächsten Adresse fiel mir ein, dass ich gar nicht weit von einem weiteren Fiat-Kumpel weg war. Ein kurzer Anruf in Ostwestfalen - und schon wartete der nächste Kaffee auf mich. "Doc, ich bin gleich da"!
      Bilder
      • 15.JPG

        143,06 kB, 1.080×554, 243 mal angesehen
    • Natürlich war das nicht mein erster Besuch hier - aber auch dieses Mal konnte ich mal wieder was Neues vor die Linse kriegen. Hey, Doc: Du bist mindestens so durchgeknallt wie die Hälfte der Leute hier im Forum! Was für feine Sachen Du da wieder hast...
      Danke für den schnellen Kaffee und bis zum nächsten Mal!
      Bilder
      • 16a.JPG

        140,62 kB, 1.024×358, 260 mal angesehen
      • 16b.JPG

        167,79 kB, 1.024×513, 273 mal angesehen
      • 16c.JPG

        181,86 kB, 1.024×471, 262 mal angesehen
      • 16d.JPG

        214,11 kB, 1.024×768, 273 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 127-Uwe ()

    • Ist schon interessant, was einige Leute so alles "ganz nebenbei" um die Ohren haben.
      Dieser Sammler hat sein Hobby zum Beruf gemacht und verkauft auch gern mal wieder den einen oder anderen Oldie.
      Meine nächste Station in Richtung Norden ist dann ein weiterer Fiat Kumpel, der in der Nähe von Hamburg lebt und natürlich auch wieder sehr interessante Italiener zu Hause stehen hat...
      Bald geht´s hier wieder weiter mit dem Fiat-Wahnsinn...
    • Gegen Abend näherte ich mich der norddeutschen Tiefebene, die Elbe war nicht mehr weit entfernt - jetzt war ich also wieder richtig im Norden angekommen!
      Vorher hatte ich noch kurz einen Motorblock (Fremdfabrikat) für einen Bekannten in Ostfriesland abzuliefern um dann weiter zu reisen. An einem Autohof in der Nähe von Hamburg traf ich mich dann noch schnell mit einem Ducato-Fahrer, der schon sehnsüchtig auf seine Karosserieteile wartete, die ich von Stefan mit auf den Weg bekommen hatte (siehe Beitrag am Anfang...).
      Stefan: Der Mann hat sich über die Ersatzteile von Dir gefreut wie ein kleines Kind, als ich meine Hecktüren aufgemacht habe - es gibt also doch noch RICHTIGE Freude im Alltag!
      Jetzt ging es weiter an die Unterelbe - ich hatte mich ganz spontan telefonisch bei meinem Kumpel André in der Nähe von Stade angemeldet, obwohl es schon abends so gegen 22 Uhr war. Aber egal, Andre lud mich auf den nächsten Kaffee ein und wartete auf mich...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 127-Uwe ()

    • Ich kenne den Andre und seine "fahrbaren Lieblinge" ja schon etwas länger, und trotzdem kann ich mich immer wieder an seinen tollen Autos regelrecht ergötzen.
      Hier hat sich in der letzten Zeit wirklich nichts verändert: Die Autos sind immer noch da und der Andre ist immer noch so verrückt wie früher!
      Allein die Begrüßung durch den schönen "Dreizack" war schon den Besuch wert - und dann die tollen Rottöne der anderen Fiat´s...
      Bilder
      • 18a.JPG

        203,62 kB, 1.024×620, 259 mal angesehen
      • 18b.JPG

        183,31 kB, 768×886, 248 mal angesehen
      • 18c.JPG

        170,5 kB, 1.024×597, 265 mal angesehen
      • 18d.JPG

        213,02 kB, 672×1.024, 259 mal angesehen
      • 18e.JPG

        206,22 kB, 1.024×730, 257 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 127-Uwe ()

    • Eigentlich sollte ja nach diesem Besuch und den letzten knapp 200 km nach Hause Schluss mit der Fiat-Tour sein - EIGENTLICH.
      Aber das Wort "eigentlich" ist ja so bescheuert, dass ich und der Fiorino noch nicht wollten. Mir fiel nämlich morgens um 2 Uhr auf der Autobahn ein, dass ich ja noch meine Eltern im Urlaub zum Grillen besuchen wollte. Die beiden hatten es sich im äußersten Norden von Dänemark gemütlich gemacht und warteten nun auf die Holzfäller-Scheiben von Uwe...
      Und ich sag Euch noch was: Es sollte nicht nur beim Grillen bleiben - denn auch im ganz hohen Norden habe ich neue Fiat-Freaks gefunden...
      ich war also nur ganz schnell zum Duschen und frisch machen zu Hause, denn um 8 Uhr macht der Schlachter ja auf. Nicht, dass mir der Diesel noch kalt wird - vorher aber noch schnell einen Schluck Öl nachfüllen, soviel Zeit muss sein!
      Mensch, was bin ich bescheuert - so werden bei mir zur Zeit die Urlaubstage verheizt!
      Schaut also wieder rein - hier an dieser Stelle...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 127-Uwe ()

    • Auf dem Weg in den Norden von Dänemark bin ich dann noch mal an einem interessanten Zaun angehalten - da hätte ich ja soooo gern mal rüber geschaut.
      Das Schild mit dem frei laufendem Kläffer hat mich dann aber doch abgeschreckt, denn hören konnte ich das Tier ja schon vom weitem...
      Nee, das lass ich denn mal lieber, also weiter in Richtung Skagerak (dazu später mehr)
      Bilder
      • 22b.JPG

        258,22 kB, 2.304×724, 273 mal angesehen
    • So, Zeit für die nächsten Bilder!
      Ich war also noch bei einem Fiat-Fan da ganz oben im Norden von Dänemark zum "Autosgucken" eingeladen...
      Bereits in den vergangenen Jahren war ich auf dem Weg in den Urlaub in dem kleinem Dorf immer mal wieder über einen alten Fiat 500, 600 oder einen Alfa 155 gestolpert, hatte dort aber nie jemanden antreffen können - nun hat es aber doch mal geklappt. Fiat Cinquecento und Stilo werden hier als Alltagswagen bewegt, das macht schon mal sympathisch!
      Der Däne aus Nordjütland ist ein begnadeter Bastler und schmeißt auch so schnell nichts weg.
      Die Begrüßung war herzlich - zuerst wollte man sich den Fiorino aus "Tyskland" mal anschauen.
      Bilder
      • 20a.JPG

        132,36 kB, 1.024×580, 252 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 127-Uwe ()